Am 3. Oktober Tag der offenen Tür beim Schützenverein Dibbersen-Donnerstedt-Horstedt

Bogen, Gewehr, Pistole liegen bereit

Donnerstedt - Am ersten Wochenende des Oktobers präsentieren sich viele Schützen- und Bogensportvereine in ganz Deutschland einer breiten Öffentlichkeit mit ihren sportlichen und gesellschaftlichen Angeboten.

Auch der Schützenverein (SV) Dibbersen-Donnerstedt-Horstedt ist wieder dabei. Am Sonnabend, 3. Oktober, stehen von 14 bis 17 Uhr Mitglieder bereit, um interessierten Besuchern beim Sportschießen mit Gewehr, Pistole oder Bogen den Einstieg in diese Disziplinen zu erleichtern.

Auch für Speis und Trank ist gesorgt. Darüber hinaus gibt es beim SV weitere Angebote – zum Beispiel Gesellschaftsspiele für Jung und Alt einschließlich kleiner Gewinne. Spiel und Spaß stehen auch im Verein neben dem Schießen im Vordergrund. Kinder ab acht Jahren dürfen gern mit dem Lichtpunktgewehr anlegen. Auch in der Bogenabteilung ist ein früher Einstieg möglich.

Der SV-Vorsitzende Jürgen Juschkat und seine Sportleitung freuen sich schon auf die Besucher: „Wir wollen möglichst vielen Sportinteressierten unsere Disziplinen zeigen. Vielleicht merkt der Eine oder Andere, dass Sportschießen genau sein Hobby sein könnte. Es schult die Konzentration und macht darüber hinaus einfach Spaß. Versuchen Sie es doch auch einmal. Wir vom SV Di-Do-Ho heißen Sie auf das herzlichste willkommen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare