Am 16. Oktober großer Umzug zum See

Blender feiert sein 60. Laternenfest

Blender - Am Freitag, 16. Oktober, gibt es in Blender das 60. Laternenfest. Alle sind herzlich zum Mitfeiern eingeladen. Der Jubiläumsumzug startet um 19 Uhr beim örtlichen Kindergarten.

Vom Mühlenberg aus geht es dann weiter über Hackstraße, Hauptstraße, Meierkamp, Hauptstraße, Mühlenberg, Seestedter Weg, Ostpreußenstraße und zum Blender See. Die Anwohner werden gebeten, ihre Häuser und Vorgärten mit Laternen und Lampions zu schmücken.

Der Umzug wird musikalisch vom Blender Spielmannszug und von der Varster Hobbykapelle begleitet. Am Blender See werden in den mit Lampions geschmückten Booten noch einige Laternenlieder bei aufsteigendem Mond gespielt. Zum Abschluss gibt es wieder ein Feuerwerk und Überraschungstüten für die Kinder.

Anschließend steht beim alten Feuerwehrgerätehaus am See alles für den kleinen Hunger und Durst bereit.

Auf die Teilnahme möglichst vieler Mädchen und Jungen samt Eltern und Großeltern am Umzug freuen sich schon: Andreas Meyer namens der Freiwilligen Feuerwehr Blender, Heini Bormann von der Varster Hobbykapelle, BürgermeisterRolf Thies, Marco Hustedt für den Spielmannszug, Herr Gickel vom Kindergarten und Frau Johannes von der Grundschule.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare