Nikolausmarkt in Thedinghausen

1 von 31
Ordentlich was los war auf dem Nikolausmarkt in Thedinghausen. Die Gemeinschaft der Selbstständigen mit Marktmeister Manfred Masanek hatten das Konzept etwas verändert und damit Erfolg gehabt. Schon beim Kranzbinden im Vorfeld waren Vereine dabei, die sich auch die zwei Markttage sehr gut beteiligten. Außerdem waren die unterschiedlichen Verkaufsstände mit vielen Lichterketten verziert, was vor allem ab Einbruch der Dämmerung eine tolle Atmosphäre versprühte.
2 von 31
Ordentlich was los war auf dem Nikolausmarkt in Thedinghausen. Die Gemeinschaft der Selbstständigen mit Marktmeister Manfred Masanek hatten das Konzept etwas verändert und damit Erfolg gehabt. Schon beim Kranzbinden im Vorfeld waren Vereine dabei, die sich auch die zwei Markttage sehr gut beteiligten. Außerdem waren die unterschiedlichen Verkaufsstände mit vielen Lichterketten verziert, was vor allem ab Einbruch der Dämmerung eine tolle Atmosphäre versprühte.
3 von 31
Ordentlich was los war auf dem Nikolausmarkt in Thedinghausen. Die Gemeinschaft der Selbstständigen mit Marktmeister Manfred Masanek hatten das Konzept etwas verändert und damit Erfolg gehabt. Schon beim Kranzbinden im Vorfeld waren Vereine dabei, die sich auch die zwei Markttage sehr gut beteiligten. Außerdem waren die unterschiedlichen Verkaufsstände mit vielen Lichterketten verziert, was vor allem ab Einbruch der Dämmerung eine tolle Atmosphäre versprühte.
4 von 31
Ordentlich was los war auf dem Nikolausmarkt in Thedinghausen. Die Gemeinschaft der Selbstständigen mit Marktmeister Manfred Masanek hatten das Konzept etwas verändert und damit Erfolg gehabt. Schon beim Kranzbinden im Vorfeld waren Vereine dabei, die sich auch die zwei Markttage sehr gut beteiligten. Außerdem waren die unterschiedlichen Verkaufsstände mit vielen Lichterketten verziert, was vor allem ab Einbruch der Dämmerung eine tolle Atmosphäre versprühte.
5 von 31
Ordentlich was los war auf dem Nikolausmarkt in Thedinghausen. Die Gemeinschaft der Selbstständigen mit Marktmeister Manfred Masanek hatten das Konzept etwas verändert und damit Erfolg gehabt. Schon beim Kranzbinden im Vorfeld waren Vereine dabei, die sich auch die zwei Markttage sehr gut beteiligten. Außerdem waren die unterschiedlichen Verkaufsstände mit vielen Lichterketten verziert, was vor allem ab Einbruch der Dämmerung eine tolle Atmosphäre versprühte.
6 von 31
Ordentlich was los war auf dem Nikolausmarkt in Thedinghausen. Die Gemeinschaft der Selbstständigen mit Marktmeister Manfred Masanek hatten das Konzept etwas verändert und damit Erfolg gehabt. Schon beim Kranzbinden im Vorfeld waren Vereine dabei, die sich auch die zwei Markttage sehr gut beteiligten. Außerdem waren die unterschiedlichen Verkaufsstände mit vielen Lichterketten verziert, was vor allem ab Einbruch der Dämmerung eine tolle Atmosphäre versprühte.
7 von 31
Ordentlich was los war auf dem Nikolausmarkt in Thedinghausen. Die Gemeinschaft der Selbstständigen mit Marktmeister Manfred Masanek hatten das Konzept etwas verändert und damit Erfolg gehabt. Schon beim Kranzbinden im Vorfeld waren Vereine dabei, die sich auch die zwei Markttage sehr gut beteiligten. Außerdem waren die unterschiedlichen Verkaufsstände mit vielen Lichterketten verziert, was vor allem ab Einbruch der Dämmerung eine tolle Atmosphäre versprühte.
8 von 31
Ordentlich was los war auf dem Nikolausmarkt in Thedinghausen. Die Gemeinschaft der Selbstständigen mit Marktmeister Manfred Masanek hatten das Konzept etwas verändert und damit Erfolg gehabt. Schon beim Kranzbinden im Vorfeld waren Vereine dabei, die sich auch die zwei Markttage sehr gut beteiligten. Außerdem waren die unterschiedlichen Verkaufsstände mit vielen Lichterketten verziert, was vor allem ab Einbruch der Dämmerung eine tolle Atmosphäre versprühte.

Ordentlich was los war auf dem Nikolausmarkt in Thedinghausen. Die Gemeinschaft der Selbstständigen mit Marktmeister Manfred Masanek hatten das Konzept etwas verändert und damit Erfolg gehabt. Schon beim Kranzbinden im Vorfeld waren Vereine dabei, die sich auch die zwei Markttage sehr gut beteiligten. Außerdem waren die unterschiedlichen Verkaufsstände mit vielen Lichterketten verziert, was vor allem ab Einbruch der Dämmerung eine tolle Atmosphäre versprühte.

Das könnte Sie auch interessieren

„Jetzt neu: Tore schießen ohne Ballbesitz“ - die Netzreaktionen zu #SVWFCA

Werder Bremen fegte am Sonntagnachmittag den FC Augsburg mit einem 4:0 aus dem heimischen Stadion - und das Netz hatte sichtlich Spaß an der Partie.  
„Jetzt neu: Tore schießen ohne Ballbesitz“ - die Netzreaktionen zu #SVWFCA

Fotostrecke: Rocken mit Otten

Am Montagabend versammelten sich rund 150 Werder-Fans vor dem Weserstadion um beim neuen Musikvideo von Rapper Flo Mega mitzuwirken. Sein neuer Song …
Fotostrecke: Rocken mit Otten

Ehrenamtsbörse in Verden

Als ein Markt ehrenamtlicher Möglichkeiten, hat sich die Ehrenamtsbörse auf dem Verdener Campus, Oberschule Verden, präsentiert. Bereits zum dritten …
Ehrenamtsbörse in Verden

Fotostrecke: Wappen im Wandel - Choreo zu 120 Jahre Werder Bremen

Werder Bremen hat beim Heimspiel am 10. Februar 2019 gegen den FC Augsburg seinen 120. Geburtstag gefeiert. Die Fans präsentierten vor der Partie …
Fotostrecke: Wappen im Wandel - Choreo zu 120 Jahre Werder Bremen

Meistgelesene Artikel

Info-Nachmittag in der Schule am Lindhoop: Hündin Cleo ist der Star

Info-Nachmittag in der Schule am Lindhoop: Hündin Cleo ist der Star

Nienburger Polizei durchsucht Wald und Wohnung im Landkreis Verden

Nienburger Polizei durchsucht Wald und Wohnung im Landkreis Verden

Ko-Stelle und „Vereinbar“ präsentieren interessanten Vortrag

Ko-Stelle und „Vereinbar“ präsentieren interessanten Vortrag

Hafensänger wollen Zehnjähriges feiern

Hafensänger wollen Zehnjähriges feiern

Kommentare