Nein zu Flüchtlingen in Hallen und Schulen

FDP gegen weitere „Beschlagnahme“

Thedinghausen - „Gegen die weitere Beschlagnahmung öffentlicher Gebäude wie z. B. Sporthallen, Dorfgemeinschaftshäuser, Teilen von Schulen und ähnlichen Einrichtungen zur Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern“ spricht sich der FDP-Ortsverband Thedinghausen in eine Pressemitteilung aus.

Darüber hinaus fordern die Liberalen, „bereits umfunktionierte Gebäude unverzüglich wieder für ihren eigentlichen Zweck verfügbar zu machen“.

„Bund lässt Hilfswillige vor Ort im Regen stehen“

Weiter heißt es: „Der Bund muss die finanzielle und organisatorische Verantwortung für die Flüchtlingsaufnahme in Deutschland übernehmen. Denn er legt die Regeln für Einwanderung und Flüchtlingsschutz fest. Die Länder haben die Aufgabe, für ausreichend Plätze in zentralen Aufnahmeeinrichtungen zu sorgen. In der Regel sollen die Asylverfahren bereits in diesen Einrichtungen abgeschlossen werden können und diejenigen ohne Bleibeperspektive gar nicht erst in die Kommunen verteilt werden.

Die Kommunen können sich dann darauf konzentrieren, anerkannte Asylbewerber vor Ort in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Deutschkenntnisse und ein Arbeitsplatz sind die besten Integrationswege. Deshalb wollen wir Sprach- und Integrationskurse für jeden Flüchtling ab dem ersten Tag in jeder Erstaufnahmeeinrichtung. Hinzu muss das Angebot einer schnellen Arbeitsaufnahme durch den Wegfall aller Arbeitsverbote und die frühzeitige Anerkennung von Berufs- und Bildungsabschlüssen kommen“.

Dass Menschen aus Kriegsgebieten nach Deutschland strömten, wenn ihnen von einer blauäugigen Politik signalisiert werde, hier könne mühelos Wohlstand erreicht werden, könne er gut verstehen, so der Thedinghauser FDP-Chef Wolfgang Kaib. Aber es sei „ein eklatanter Fall von Politikversagen, wenn die Politik die in Gang gesetzten Flüchtlingsströme nicht gemanagt bekommt und die zur Unterstützung und Hilfe durchaus bereiten Menschen vor Ort mit den ihnen zugewiesenen Flüchtlingen im Regen stehen lässt.“

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Kommentare