Mühlentag in Blender

Mühlentag in Blender
1 von 62
Mühlentag in Blender
Mühlentag in Blender
2 von 62
Mühlentag in Blender
Mühlentag in Blender
3 von 62
Mühlentag in Blender
Mühlentag in Blender
4 von 62
Mühlentag in Blender
Mühlentag in Blender
5 von 62
Mühlentag in Blender
Mühlentag in Blender
6 von 62
Mühlentag in Blender
Mühlentag in Blender
7 von 62
Mühlentag in Blender
Mühlentag in Blender
8 von 62
Mühlentag in Blender

Der Mühlentag in Blender zog wieder sehr viele Besucher rund um den Galerieholländer und die Mühlenscheune und das Mühlenmuseum. Die Programmmischung war für das Orga-Team um Vorsitzenden Manfred Stelter ganz wichtig. Jung und Alt zusammenführen lautet in Blender die Divise. Altes und Neues miteinander verbinden und dazu noch ein bisschen Kulinarisches und das Paket war perfekt, so wie das Wetter. Der Wind reichte allemal damit die Müllermeister Kurt Hustedt und Charly Neumann die Mühlenflügel an Gang bringen konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

Die legendäre jbs-Maisfeldfete in Westeresch war wieder sehr gut besucht. Bis in den Morgen wurde nach aktuellen Beats getanzt.
jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Thedinghausen - Die Freiwillige Feuerwehr Riede war nach einem langen Kreisfeuerwehrtag der jubelnde Sieger in Morsum. Dort trafen sich gestern 53 …
Kreisfeuerwehrtag in Morsum

jbs-Maisfeldfete - der Oldieabend

Beim Oldie-Abend herrschte beste Stimmung und die vielen Gäste tanzten in die Nacht hinein.
jbs-Maisfeldfete - der Oldieabend

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

Die legendäre jbs-Maisfeldfete in Westeresch war wieder sehr gut besucht. Bis in den Morgen wurde nach aktuellen Beats getanzt.
jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

Meistgelesene Artikel

Riede knapp vor Oyten und Achim auf dem Kreisfeuerwehrtag

Riede knapp vor Oyten und Achim auf dem Kreisfeuerwehrtag

„Rumänische Findelhunde“ erobern Herzen im Sturm 

„Rumänische Findelhunde“ erobern Herzen im Sturm 

„Neues Konzept geht auf“

„Neues Konzept geht auf“

18. Fest und viele Fährgäste

18. Fest und viele Fährgäste

Kommentare