160 000 Euro Investitionsvolumen

MTV Riede will Sportanlage erneuern

Sie wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet: Ewald Röben, Dennis Knief, Holger Wolle, Werner Schumacher, Ina Weigel, Andreas Böse-Bartels und Vorsitzende Anja Lange – sitzend: Inge Böse und Dieter Ortmann (jeweils von links).
+
Sie wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet: Ewald Röben, Dennis Knief, Holger Wolle, Werner Schumacher, Ina Weigel, Andreas Böse-Bartels und Vorsitzende Anja Lange – sitzend: Inge Böse und Dieter Ortmann (jeweils von links).

Riede – Mit 160 000 Euro hat der MTV Riede ein hohes, aber abgesichertes Investitionsvolumen für dieses Jahr geschaffen, das von den rund 60 anwesenden Mitgliedern abgesegnet wurde. Dieses war ein Punkt der coronakonformen Jahreshauptversammlung des MTV, der in diesem Jahr 111 Jahre besteht, am Freitagabend in der Heinz-Schreiber-Sporthalle.

Vorsitzende Anja Lange hieß besonders Ehrenmitglied Ewald Winkelmann sowie Bürgermeister Jürgen Winkelmann willkommen.

Da die Frage gestellt worden war, ob die Versammlung überhaupt nötig sei, antwortete die Vorsitzende: „Ja. Zum Einen ist einmal im Jahr dieser Bericht erforderlich, die Kassenlage muss offengelegt werden und in diesem Jahr haben wir auch nachher das Thema ‚Renovation der Fußballfelder und Einbau einer Beregnungsanlage‘ mit auf der Agenda.“ In ihrem weiteren Bericht beklagte sie, dass immer noch die sportlichen Aktivitäten auf Eis liegen, einiges würde aber über online angeboten. „Mittlerweile hat sich beim Sport zu Hause vor dem Laptop schon eine Routine eingestellt.“

Anja Lange dankte allen Vereinsaktiven wie Übungsleitern, Betreuern und anderen für ihren persönlichen Einsatz. Die Vorsitzende ging im Sprint durch die Sparten, die Spartenleiter hatten somit „frei“. Die Mitgliederzahlen entwickelten sich 2020 leider rückläufig, es kommen keine neuen Mitglieder, da das Sportangebot fehlt.

So gehören dem Verein aktuell 956 Mitglieder an. Es wurden diverse Bauvorhaben auf der Segelhorst angeschoben, so der Neubau einer Tribüne mit Überdachung. Die Kosten wurden zur großen Freude des Vereins weitgehend gesponsert.

Kassenführer Axel Heller legte einen recht positiven Kassenbericht vor. So wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Zahlreiche Ehrungen langjähriger Mitglieder, sofern anwesend, folgten, sie wurden mit Urkunden, Ehrennadeln und Blumenstrauß ausgezeichnet: Seit sage und schreibe 75 Jahren ist Dieter Ortmann dabei, seit 60 Jahren Inge Böse, 50 Jahre Werner Schumacher, Holger Wolle, Andreas Böse-Bartels, 25 Jahre Dennis Knief und Ewald Röben.

Einstimmig wurden jeweils gewählt: 2. Vorsitzender Ralf Böse, Kassenführer Axel Heller, Jugendwartin Dagmar Behn, Referent für Presse und Öffentlichkeitsarbeit Danny Ohliger. Außerdem wurden die Spartenleiter und -leiterinnen bestätigt.

Helmut Schumacher stellte das große Projekt „Renovation Sportanlage Segelhorst“ vor: Die beiden Fußballfelder, die 30 Jahre auf dem Buckel haben, hieß es, werden mit einer Drainage- und Bewässerungsanlage ausgestattet, dazu erhält der vordere Platz Rollrasen, der hintere Platz eine Neuansaat und der Mähroboter eine Mähschleifenwiederherstellung. Zäune sollen ergänzt werden und eine Maulwurfsperre erhalten. Diese „Untergrundtiere“ seien recht aktiv, weil ja nicht gespielt werde.

Auch das Dach des Sportlerheims muss erneuert werden und soll außerdem mit einem längeren Überdach bis zur Barriere am Spielfeld ausgestattet werden. Für die gesamten Maßnahmen inklusive Zwischenfinanzierung nimmt der Verein Darlehen in Höhe von 160 000 Euro auf. Dafür stehen bereits bewilligte Zuschüsse von der Gemeinde Riede, dem Landkreis, dem Landessportbund sowie der Stiftung der KSK Verden bereit.  jb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Meistgelesene Artikel

Achimer Paar sammelt für Intscheder Großbrand-Opfer

Achimer Paar sammelt für Intscheder Großbrand-Opfer

Achimer Paar sammelt für Intscheder Großbrand-Opfer
1,1 Millionen aus Berlin für dritte Stufe des Verdener Allerparks

1,1 Millionen aus Berlin für dritte Stufe des Verdener Allerparks

1,1 Millionen aus Berlin für dritte Stufe des Verdener Allerparks
„Mir macht es Spaß, etwas zu entwickeln“

„Mir macht es Spaß, etwas zu entwickeln“

„Mir macht es Spaß, etwas zu entwickeln“
Wird es noch was mit der Bar an der Aller?

Wird es noch was mit der Bar an der Aller?

Wird es noch was mit der Bar an der Aller?

Kommentare