Schwerer Unfall in Emtinghausen

Motorrad mit Beiwagen stößt mit Auto zusammen - vier Verletzte

+
Vier Verletzte, die Bilanz des Zusammenstoßes zwischen Motorrad und Audi in Emtinghausen.

Emtinghausen - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Gödestorfer Straße (L354) wurden am Freitag, gegen 10.30 Uhr, vier Personen verletzt.

Ein 58-jähriger Fahrer eines Motorrades mit Beiwagen war zunächst auf der Syker Straße in Richtung Syke unterwegs. Im Beiwagen befand sich seine 20-jährige Tochter. In der Rechtskurve in Höhe des Strahmweges geriet der Zweiradfahrer aus ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Audi mit angekoppeltem Anhänger.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Im Auto saßen ein 56-jähriger Mann auf dem Fahrersitz und eine 54-jährige Frau auf dem Beifahrersitz. Durch den Aufprall wurde der Beiwagen des Motorrades abgerissen, die darin befindliche 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Insassen im Audi, der nach dem Zusammenstoß nach rechts von der Fahrbahn abkam, erlitten ebenfalls leichte Verletzungen, wobei die 54-Jährige zur Beobachtung in ein Krankenhaus gefahren wurde.

Zum Einsatz kamen drei Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber. Ein darin transportierter Notarzt kümmerte sich um den schwerverletzten 58-jährigen Motorradfahrer, der allerdings mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht wurde.

Der entstandene Sachschaden dürfte bei rund 10.000 Euro liegen. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge sperrte die Polizei Achim die Landesstraße bis etwa 13 Uhr in beide Fahrtrichtungen.

Mehr zum Thema:

Sportlerwahl in Rotenburg

Sportlerwahl in Rotenburg

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Meistgelesene Artikel

„Einer hat da wohl nicht mitgedacht“

„Einer hat da wohl nicht mitgedacht“

Schwerer Unfall: Fahrer lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall: Fahrer lebensgefährlich verletzt

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

25-Jährige im Bus der Linie 711 belästigt

25-Jährige im Bus der Linie 711 belästigt

Kommentare