Mosterei Finkenburg bietet volles Programm

Der 3. Oktober ist in Eißel wieder Apfeltag

+
Der aus Funk und Fernsehen bekannte Obstbauer und Apfelexperte Eckart Brandt (links) wird auf dem Apfeltag speziell über einige alte Sorten informieren und diese auch verkaufen.

Eißel - Für Sonnabend, 3. Oktober, lädt die Mosterei Finkenburg in Thedinghausen-Eißel zum Apfeltag ein. Mit diesem möchte sie zum Erhalt alter Obstbaumbestände und -sorten beitragen.

Wer selber Äpfel im Garten hat, aber deren Sorte nicht kennt, kann diese von den Apfelexperten Michael Ruhnau und Andreas Kallwitz bestimmen lassen. Dazu sollten bitte je fünf bis zehn Exemplare pro Sorte mitgebracht werden.

Außerdem gibt es wieder eine Apfelausstellung mit rund 50 regionalen Sorten, und es werden Führungen durch die Mosterei angeboten. In der Finkenburg haben private Obstbaumbesitzer von Anfang September bis Mitte November die Möglichkeit, ihre eigenen Äpfel zu Saft verarbeiten zu lassen.

Jüngere Besucher erhalten am Apfeltag die Chance, ihr „Apfeldiplom“ beim Sortenraten zu erwerben und beim Saftmachen mit der Handpresse zu helfen.

Wie in den Vorjahren wird zudem der aus Funk und Fernsehen bekannte Obstbauer und Apfelexperte Eckart Brandt vor Ort sein. Neben dem Verkauf seiner Produkte hält er am Nachmittag einen kleinen Vortrag über alte Apfelsorten.

Hans-Dieter Pöhls vom Naturschutzbund (Nabu) wird die Achimer Streuobstwiese vorstellen. Umrahmt wird alles durch ein großes Finkenburg-Hoffest mit vielen Essens- und Informationsständen.

Der Apfeltag bei und in der Mosterei ist am Feiertag zur deutschen Einheit von 11 bis 18 Uhr zu besuchen. Weitere Informationen gibt es unter www.finkenburg.info oder Telefon 04204 / 1499.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Kommentare