Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

1 von 83
2 von 83
3 von 83
4 von 83
5 von 83
6 von 83
7 von 83
8 von 83

Ein volles Haus bescherte der Morsumer Kinderkarneval dem Veranstalter TSV Morsum. Der Saal und Bühne waren von den Sportlern bunt dekoriert worden. Ein rund einstündiges Programm sorgte für eine kurzweilige Unterhaltung. Als Prinzessin regierte Lilli Brecht und Prinz war in diesem Jahr Kjell Baumgartner.

Der Elferrat bestehend aus Handballkindern der Jugendspielgemeinschaft MoIn Wesermarsch wurde vom Präsidenten Tom Hustedt angeführt, der auch durchs Programm führte. Auf der Bühne sorgten drei Kindergartentanzgruppen, sowie die Tanzgruppen des TSV Morsum für beste und bunte Unterhaltung. Anschließend waren Maren Jacobsen, Moritz Nibler und DJ Jörg für ein nettes Kinderanimationsprogramm zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren

Was uns fehlt, wenn wir nicht mehr reisen können

Ich reise, also bin ich - aber was, wenn das plötzlich nicht mehr möglich ist? Wegen der Corona-Krise müssen wir alle vorerst zu Hause bleiben. Was …
Was uns fehlt, wenn wir nicht mehr reisen können

Spiel-Ideen für Kinder in der Corona-Krise

Was normalerweise Kitas und Betreuungseinrichtungen übernehmen, müssen jetzt die Eltern schaffen: Kinder motivieren und bespaßen - und das am besten …
Spiel-Ideen für Kinder in der Corona-Krise

Neue Farben auf Balkon und Terrasse

Es gibt auch gute Nachrichten in diesen Tagen: Der Frühling ist da, es wird wärmer. Das lockt auf Terrasse oder Balkon. Wie wäre es bei den Möbeln …
Neue Farben auf Balkon und Terrasse

Wie werde ich Chemikant/in?

Konzentriert und gewissenhaft arbeiten: Chemikanten haben einen anspruchsvollen Arbeitsalltag. Dafür winken gute Berufsaussichten und Gehälter.
Wie werde ich Chemikant/in?

Meistgelesene Artikel

Jubiläum in Krisenzeiten

Jubiläum in Krisenzeiten

Coronavirus in Verden: Erste Infizierte genesen

Coronavirus in Verden: Erste Infizierte genesen

Katja Tecklenburg hat Angst um Sohn Sam und kritisiert Corona-Verharmlosung

Katja Tecklenburg hat Angst um Sohn Sam und kritisiert Corona-Verharmlosung

Die Uroma hätte sich gefreut

Die Uroma hätte sich gefreut

Kommentare