Stefan Lackmann hat Nadine Tegge-Wortmann als Damenmajestät an seiner Seite

Martfelder ist König in Holtum

+
Schützen-, Damen- und Jugendmajestäten – jeweils mit Scheibe – sowie der „Hofstaat“ und weitere erfolgreiche Schützen vom Holtum-Marscher Fest präsentieren sich hier gut gelaunt auf dem Platz im Jerusalemer Forst.

Holtum-Marsch - Der Holtumer Schützenkönig Stefan Lackmann kommt aus Martfeld und Jugendkönig Justin Söllner aus Emtinghausen. Die Damen lieferten sich mit jeweils 29 Ring auf den ersten drei Plätzen ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Königswürde – mit dem besten Ende für Nadine Tegge-Wortmann.

Schützenvereinsvorsitzender Werner Meyer verkündete die neuen Majestäten vor der Schar angetretener Grünröcke auf dem Festplatz im Jerusalemer Forst.

Für Königin Nadine Tegge-Wortmann war gerade die Königssperre abgelaufen, da landete sie einen erneuten Volltreffer. Als Hofdamen stehen ihr Alena Lackmann und Anett Partenheimer zur Seite.

Die Schützenklasse glänzte mit etlichen guten Schießergebnissen und einer ganzen Reihe von Königsaspiranten. Glücklich nahm Stefan Lackmann die schwere Kette in Empfang. Vizemajestät wurde Jan Hattermann und erster Ritter Oliver Schnackenberg.

Der gesamte Schützentross hatte dann einen etwas weiteren Weg vor sich und kletterte auf die bereitstehenden Festwagen, um zu musikalischer Begleitung der Varster Hobbykapelle das Königshaus in Martfeld anzusteuern.

Einen kleinen Zwischenstopp gab es bei der Königin. Auch dort wurde die Ehrenscheibe ans Haus genagelt.

Justin Söllner muss sich mit seiner Scheibe noch ein wenig gedulden. Sie wird am kommenden Sonnabend um 16 Uhr nach Emtinghausen gebracht. Werner Meyer hofft auf rege Beteiligung beim Ausflug dorthin.

Erste Hofdame in der Jugendklasse ist Sarah Partenheimer und zweite Hofdame Lena Meyer.

Jugendmajestät aus Emtinghausen

Neue Schülerkönigin wurde Nele Westermann vor Heinrich Freese und Finn Westermann. Auch die Juniorenklasse war mit einigen Anwärtern auf Königswürden besetzt. Es gewann Alexander Thies vor Stefan Eickhoff und Wenke Meyer.

Den Ehepaarpokal sicherten sich Jan und Kristine Hattermann. Der Ortspokal ging nach Jahren mal wieder in den Ortsteil Adolfshausen – mit einem Durchschnittsteiler von 36,27. Platz zwei belegten die „Auswärtigen“ mit 35,41. Platz drei fiel an Alt-Holtum mit 35,32.

Den Kaiserorden errang zum zweiten Mal in Folge Gabi Meyer. Den Jugendpokal holte sich Nico Meyer vor Rieke Habekost und Sahra Partenheimer.

Die Beteiligung der Jugendlichen am Schützenfest und an den Schießwettbewerben war ausgezeichnet, freute sich Schützenchef Werner Meyer. Er lobte denn auch die kontinuierliche Arbeit seines Jugendteams besonders.

Wie Schützenfest gefeiert wird, wissen die Holtumer ohnehin. So kam an beiden Tagen allerbeste Partylaune auf. „Das nehmen wir jetzt positiv mit in die Zukunft“, freute sich der Vereinsvorsitzende. - ha

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Riverboatparty bis Sansibar

Riverboatparty bis Sansibar

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Autofahrer brauchen weiter viel Geduld

Autofahrer brauchen weiter viel Geduld

Kommentare