Letzte Sitzung des Braunschweiger Kreisausschusses in Thedinghausen / Wilhelm Grunert als Zeitzeuge

Bedeutsames historisches Bild aufgetaucht

+
Wilhelm Grunert (links), hier mit Gerd Schröder, erkennt sich beim Blick auf das alte Bild sofort wieder.

Thedinghausen - Gerd Schröder, ehemaliger Samtgemeindebürgermeister und heimatkundlich sehr interessiert, glaubte seinen Augen kaum zu trauen. Auf einmal hielt er eine Fotografie in Händen, die eigentlich als verschollen galt.

„Das ist ein bedeutsames lokales zeitgeschichtliches Dokument“, freute sich Schröder. Die Aufnahme, noch in schwarz-weiß, zeigt die letzte Sitzung des Kreisausschusses Thedinghausen des Landkreises Braunschweig am 19. Juni 1972 im damaligen „Braunschweiger Hof“.

1998: Der einmal glanzvolle Gastronomiebetrieb mit Hotel, die Nummer eins am Platz, war gerade an einen Griechen verkauft worden, der hier ein Spezialitätenrestaurant („Zeus“) eröffnen wollte. Manfred Teichert, seinerzeit Vertreter der Öffentlichen Versicherung in Thedinghausen, stöberte „nur so“ im Sperrmüll, der im Zuge der Umbaumaßnahmen des großen Gebäudes auf den Hof gestellt worden war. Dabei fiel ihm das Bild in die Hände. Mit Zustimmung des Besitzers nahm er es mit nach Hause.

2015: Beim Aufräumen in seinem Haus in Vechelde (bei Braunschweig) fiel dem mittlerweile 81-jährigen Teichert das Bild wieder in die Hände. Er erinnerte sich an seinen Freund Horst von Hollen aus Emtinghausen und ließ diesem das Fundstück zukommen. Dieser wiederum reichte es an Gerd Schröder weiter.

Diesem war die Bedeutung des Bildes sofort klar. Schließlich ist es die fixierte Erinnerung an vergangene Zeiten. Immerhin gehörte Thedinghausen fast 300 Jahre als Exklave zu Braunschweig (seinerzeit als Kriegsbeute von den Schweden in den Nachwirren des 30-jährigen Krieges). Dieser Zustand hielt bis zur Gebietsreform am 1. Juli 1972 an. Unmittelbar vorher entstand das Foto.

Gerd Schröder erkannte auf dem Bild einen Mann, der heute noch lebt – Wilhelm Grunert. Der mittlerweile 88-Jährige Thedinghauser, vielen noch als örtlicher Lehrer bekannt, war seinerzeit Kreistagsabgeordneter im Kreis Braunschweig und vertrat dort mit zwei weiteren Mitstreitern die Thedinghauser Interessen.

Grunert erinnerte sich nicht nur an die Treffen des Kreistagsausschusses (Kreissonderausschuss) in Thedinghausen, sondern auch an die Sitzungen des kompletten Braunschweiger Kreistages, die einmal jährlich in Thedinghausen stattfanden – natürlich im Braunschweiger Hof.

„Mitunter wurde dabei auch ordentlich einer getrunken“, blickt Grunert zurück. „Auch der spätere Ministerpräsident Glogowski war in jungen Jahren dabei.“

Gerd Schröder findet noch über 40 Jahre nach der Gebietsreform, damals hoch umstritten, lobende Worte für Wilhelm Grunert. „Er hat Weitsicht bewiesen und sich dafür eingesetzt, dass Thedinghausen dem gut situierten Landkreis Verden angeschlossen wird, und nicht zu den ‘armen‘ Sykern kommt.“

Nach dem Auftauchen des Bildes hat Gerd Schröder Kontakt mit Archivar Klaus-Dieter-Schneider aufgenommen. Auch der zeigte sich erstaunt, über welche Umwege diese historische Momentaufnahme wieder in die „Heimat“ zurückgefunden hat. Die Fotografie soll einen gebührenden Platz im Heimatmuseum in der Erbhof-Remise finden.

Nicht wiederbringen kann das Bild den Braunschweiger Hof. Das ortsprägende Gebäude flog im Juli 2000, nach einer verheerenden und vorsätzlich herbeigeführten Explosion mit drei Todesopfern, in die Luft.

sp

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Kommentare