Ausschuss berät über Wechsel zu LED-Licht

352 Lampen an Straßen umzurüsten

Morsum - Aus Energiespargründen und zur Stromkosten-Ersparnis schlägt der Samtgemeinde-Arbeitskreis Klimaschutz & Energieffizienz vor, die Straßenlampen zunächst in Thedinghausen vom gelben NaV-Licht auf LED umzurüsten.

Darüber berät am Dienstag, 30. August, der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde Thedinghausen auf seiner um 19.30 Uhr beginnenden öffentlichen Sitzung in Döhling´s Gasthaus in Morsum.

Von den aktuell insgesamt 800 Straßenlampen in der Gemeinde Thedinghausen sind nach Angaben der Verwaltung 352 mit NaV-Leuchten bestückt. Genau diese 352 Stück sollen nun mit LED ausgestattet werden.

Rund 46.500 Kilowattstunden weniger an Energie würden dann verbraucht. Das entspräche einer Senkung laufender Stromkosten um anfangs rund 9000 Euro im Jahr. Die Investitionskosten werden auf 125.000 Euro geschätzt. Um die 8500 Euro aus dem Förderprogramm für investive Klimaschutzmaßnahmen wären auf Antrag wohl zu erwarten.

Die Umrüstung auf LED-Leuchten ist der einzige inhaltliche Tagesordnungspunkt dieser Ausschusssitzung. Zu Beginn und am Ende der Tagung haben in der Einwohnerfragestunde Bürger die Möglichkeit, Politiker und Verwaltungsvertreter weiter zu „löchern“. - ck/la

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

William und Kate bringen Glamour nach Hamburg

William und Kate bringen Glamour nach Hamburg

Tote und viele Verletzte bei Unruhen wegen Tempelberg-Krise

Tote und viele Verletzte bei Unruhen wegen Tempelberg-Krise

Poetry-Slam-Vorrunde am Freitag

Poetry-Slam-Vorrunde am Freitag

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Kommentare