„Lebende Lesung“ mit preisgekrönter Autorin aus Berlin 

Ute Krause bei Rieder Schülern

Mitten im Geschehen zwischen begeisterten Kinder stehen (von links): Rektorin Hendrikje Gienapp, Autorin Ute Krause, Katrin Göstemeyer und Sigrid Möhle. - Foto: Behr
+
Mitten im Geschehen zwischen begeisterten Kinder stehen (von links): Rektorin Hendrikje Gienapp, Autorin Ute Krause, Katrin Göstemeyer und Sigrid Möhle. 

Riede - Eine Autorenlesung mit der weit gereisten, heute in Berlin lebenden Kinderbuch-Autorin und Illustratorin Ute Krause erlebten jetzt die jungen Schülerinnen und Schüler der Rieder Ilse-Lichtenstein-Rother-Grundschule.

Diese Veranstaltung wurde vom Förderverein der Schule und von der „Bücherkiste Riede“ gesponsert. In der Aula hatte die Autorin auf einer Projektionstafel Bilder gezeichnet, um den Kindern eine „lebende Lesung“ zu vermitteln. Dabei bezog sie ihr Publikum in die Handlungen der Geschichten kräftig mit ein.

Die Kleinen waren hellauf begeistert davon, praktisch als „Statisten“ mit zu agieren, zum Teil auch mit lauten Zurufen.

Für die ersten beiden Jahrgänge hatte Ute Krause ihr Buch „Minus drei“ ausgewählt, für die Klassen 3 und 4 „Theo und das Geheimnis des schwarzen Raben“.

Rektorin Hendrikje Gienapp sowie ihr Kollegium waren ebenso wie Katrin Göstemeyer von der „Bücherkiste“ und ihre Mitarbeiterin Sigrid Möhle sehr angetan vom Rieder Gastspiel der bekannten Autorin.

Die Inhaberin der „Bücherkiste“ meinte: „Einfach brillant, ein ganz toller Tag, ein besonders Erlebnis!“ Sie hatte auf einem Büchertisch die beiden Werke der Lesungen ausgelegt.

Die Kinder hatten die Möglichkeit, diese sogar mit einer Signierung der Autorin zu erwerben. Außerdem freuten sie sich über Autogrammkarten.

Bücher auch schon fürs Fernsehen verfilmt

Ute Krause, 1960 in Berlin geboren, wuchs in der Türkei, Nigeria, USA und Indien auf. Dort ging sie auch zur Schule. An der Berliner Kunsthochschule studierte sie später visuelle Kommunikation, in München Film und Fernsehspiel. Sie ist als Schriftstellerin, Illustratorin, Drehbuchautorin und auch Regisseurin erfolgreich.

Ihre Bilder- und Kinderbücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt, und auch das Fernsehen verfilmte einige. Die Autorin wurde unter anderem von der Stiftung Buchkunst und mit dem verdi-Literaturpreis ausgezeichnet. Aber auch für den Deutschen Jugendliteraturpreis war eines ihrer Werke schon nominiert. - jb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Zwei Jahre nach Einsturz: Neue Brücke in Genua eingeweiht

Zwei Jahre nach Einsturz: Neue Brücke in Genua eingeweiht

Das Pixel 4a hat mehr Power - aber noch kein 5G

Das Pixel 4a hat mehr Power - aber noch kein 5G

Haushaltgeräte gebraucht kaufen

Haushaltgeräte gebraucht kaufen

Wie werde ich Metalltechniker/Metalltechnikerin?

Wie werde ich Metalltechniker/Metalltechnikerin?

Meistgelesene Artikel

„Für ein verständnisvolles Miteinander“

„Für ein verständnisvolles Miteinander“

Mahnmal für ermordete jüdische Mitbürger

Mahnmal für ermordete jüdische Mitbürger

Leben zwischen Zweifel und Zuversicht

Leben zwischen Zweifel und Zuversicht

Kommentare