Start am 27. Januar

Ausgezeichnetes kulturelles Programm 2018 im und beim Schloss Erbhof

Mit der Band „Gruuf“ beginnt im Mai die Open-Air-Saison auf dem Erbhof. Rechtes Bild: Am 9 und 10. Juni gibt es an den Gartentagen neben Blumen in Hülle und Fülle eine ganze Menge mehr zu bestaunen und zu genießen.

Thedinghausen - Die Tourist-Information der Samtgemeinde Thedinghausen und der Förderkreis Erbhof freuen sich, das Veranstaltungsprogramm für 2018 zu präsentieren. Der neue Flyer dazu ist ab sofort in der Tourist-Information im Schloss Erbhof, im Rathaus, an weiteren Orten in der Samtgemeinde sowie online unter www.schloss-erbhof.de oder www.thedinghausen.de zu finden.

Wieder einmal dürfen sich die „Thänhuser“ und die vielen Gäste von außerhalb auf ein ausgezeichnetes kulturelles Programm im Schloss Erbhof freuen. Bei den Veranstaltungen ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Zu Beginn wird das Streichquartett der Deutschen Kammerphilharmonie am 27. Januar den Renaissancesaal mit Werken von Franz Schubert, Mehran Sherkat Naderi und Felix Mendelssohn-Bartholdy erklingen lassen.

Im Februar und März dominieren Lesungen und Filmvorträge. So gibt es am 15. Februar die Buchvorstellung über „Die Geschichte des Deichbaus an Weser, Aller und Wümme“ durch den Landschaftsverband Stade. Am 18. Februar sind wieder „Alte Film aus Thedinghausen“ zu sehen, und am 25. liest Hans-Hinrich-Kahrs „Plattdeutsche Stories“. Irische Lieder von der Gruppe „Moonshiners“ umrahmen diese Veranstaltung.

Am 1. März präsentiert die Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde anlässlich des 100-jährigen Frauenwahlrechts den Film „Suffragette“ im Renaissancesaal.

Besonders freut sich der Vorsitzende des Förderkreises Erbhof, Gerd Schröder, über den Auftritt des Bremer Kaffeehausorchesters am 25. März mit „Black Coffee“.

Am 14. April ist nach ihrer erfolgreichen Lesung im letzten Jahr wieder Anna-Magdalena Bössen mit ihrem Poesie-Kabarett „Dichter dran!“ zu Gast.

Die Open-Air-Saison beginnt im Mai mit dem Auftritt der Band „Gruuf“ und den dreitägigen Gartentagen. Außerdem locken am 9. und 10. Juni wieder die vom Kulturverein veranstalteten Kunsttage unter dem Motto „Kunstwege“ im Schloss Erbhof sowie an fünf weiteren Ausstellungsorten in Thedinghausen. Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Fotografie und Grafik sind zu bewundern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Meistgelesene Artikel

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

18 Hunde und 124 Katzen derzeit im Verdener Tierheim

18 Hunde und 124 Katzen derzeit im Verdener Tierheim

Riesen-Ansturm am Kreisel: Wohnungen teilweise verlost

Riesen-Ansturm am Kreisel: Wohnungen teilweise verlost

Herbert Teppenkamp: „Wäre lieber bei Bundeswehr geblieben“

Herbert Teppenkamp: „Wäre lieber bei Bundeswehr geblieben“

Kommentare