Klassische Philharmonie

Neujahrskonzert in Lunsen: Restkarten

In Aktion: Ulrich Semrau, Chefdirigent der Klassischen Philharmonie Nord-West.

Lunsen - Noch einige Restkarten zum Preis von 23 Euro gibt es an der Abendkasse für das Neujahrskonzert in der Lunser Kirche mit der Klassischen Philharmonie Nord West unter Leitung ihres Chefdirigenten Ulrich Semrau am Sonntag 14. Januar. Einlass ist ab 15.15 Uhr. Um 16 Uhr beginnt das Konzert.

Traditionell beginnt der Kulturverein Thedinghausen das Jahr mit einem Neujahrskonzert in der St. Cosmas und Damian Kirche in Lunsen. Neben beliebten Walzermelodien stehen am Sonntag Werke von Tschaikowsky und Bruch auf dem Programm. Als Solist des Abends ist Johannes Krebs, 1. Solocellist der Bremer Philharmoniker, mit dabei.

Der Kulturverein Thedinghausen bittet die Besucher, bei der Parkplatzsuche den Anweisungen der Feuerwehr Lunsen zu folgen. Aufgrund des eingeschränkten Parkraums rät der Veranstalter dazu, Fahrgemeinschaften zu bilden.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben wie bei allen Veranstaltungen des Kulturvereins freien Eintritt. Weitere Informationen gibt es unter www.kulturverein-thedinghausen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Meistgelesene Artikel

Erntefest Etelsen: Fäuste, Platzverweise und „Hells Angels“-Androhung

Erntefest Etelsen: Fäuste, Platzverweise und „Hells Angels“-Androhung

Kulinarisches Vergnügen

Kulinarisches Vergnügen

Stauende auf der A1 übersehen - Fahrer erleidet Kopfverletzungen 

Stauende auf der A1 übersehen - Fahrer erleidet Kopfverletzungen 

Ottersberg feiert seinen Markt mit Scharen von Besuchern

Ottersberg feiert seinen Markt mit Scharen von Besuchern

Kommentare