Kabarettist bereichert Kunsttage / KSK-Spende

Führungen mit Musik: Pago Balke

+
Pago Balke (rechts) wird die Thedinghauser Kunsttage am 20. und 21. Juni mit seinen kabarettistischen Führungen bereichern und auflockern. Über sein Engagement freuen sich auch Gisela Janke-Grimm, Vorsitzende des Kulturvereins (links) sowie Sabine Meyer und Henning Struckmann von der Sparkasse, die dieses Event finanziell unterstützen.

Thedinghausen - Am Wochenende des 20. und 21. Juni laufen die 8. Thedinghauser Kunsttage. Zum wiederholten Mal unterstützt die Kreissparkasse (KSK) den Kulturverein Thedinghausen finanziell bei den Veranstaltungen.

Im Rahmenprogramm dieser Kunstausstellung wird der Kabarettist und Entertainer Pago Balke je zweimal am Sonnabend und Sonntag – um 14 und 16 Uhr – interessierte Besucher von der Rathausscheune aus durch den Rathauspark und vorbei am Schloss Erbhof zum Baumpark führen. Auf seine ihm eigene satirische Art macht er dabei auch musikalisch auf die Besonderheiten Thedinghausens aufmerksam. Barbara Carlin begleitet ihn auf dem Akkordeon.

Der Kulturverein gewann zudem Henning Struckmann und Sabine Meyer, das Führungsduo der Kreissparkasse Thedinghausen, für eine finanzielle Beteiligung am Rahmenprogramm.

In einem Gespräch mit Pago Balke waren sich alle einig, dass ein kulturelles und künstlerisches Angebot in einer Gemeinde wie Thedinghausen enorm wichtig sei. Renate Wiebel vom Kulturvereinsvorstand: „Dazu leistet der Kulturverein einen entscheidenden Beitrag und regt zu Diskussionen an. Gerade Kunstausstellungen, besondere Konzerte oder Lesungen werden oft kontrovers wahrgenommen und erörtert.“

Die 8. Thedinghauser Kunsttage finden an fünf Ausstellungsorten bei freiem Eintritt statt. Auch für das Rahmenprogramm ist der Eintritt frei. Der Kulturverein würde sich jedoch über Spenden freuen.

An beiden Tagen gibt es auf dem Erbhof kleine Snacks, Kaffeespezialitäten und Getränke. Am Sonntag wird auf dem Platz vor der Rathausscheune Kaffee und Kuchen angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare