Bei der Sozialstation Thedinghausen

Ein junger Mann im Team: Nico Lübker verstärkt ambulanten Pflegedienst

Nico Lübker (hinten, 3. v. li.) ist der „Hahn im Korb „ im Team der Sozialstation (vorne Mitte Leiterin Sarah Jasper).

Thedinghausen – Es ist kalt, bitterkalt in Thedinghausen. Frühmorgens um 7 Uhr geht die Sonne über den weiten Feldern auf. Aber für dieses Schauspiel hat der 28-jährige Nico Lübker jetzt keine Zeit. Der Achimer arbeitet nämlich als examinierter Krankenpfleger bei der Thedinghauser Sozialstation, die im Rathaus ihr „Hauptquartier“ hat.

Auf Nico Lübker wartet schon Frau N. Die alte Dame benötigt nach einer Operation einen medizinischen Behandlungsplan. Sie ist seine Hilfe gewohnt und braucht den jungen Mann als Starthilfe in den Tag. Nico Lübker: „Ich helfe ihr bei der morgendlichen Pflege und unterstütze sie anschließend beim Anziehen. Aber auch für medizinische Aufgabenbereiche bin ich ausgebildet.“

Lübker arbeitet sein August letzten Jahres bei der Sozialstation, – als einziger Mann unter 18 Frauen. Davor hatte er eine Ausbildung im Kreisalten- und Pflegeheim in Thedinghausen, dem „Haus in der Bürgerei“ absolviert. Lübker: „Während eines Fremdpraktikums im Rahmen dieser Ausbildung habe ich die Tätigkeit im ambulanten Pflegedienst kennen- und schätzen gelernt.“

Seine Begründung: „Der Alltag im stationären Bereich ist oft strukturierter. Das mag einigen gefallen und guttun. Mein Ding ist das nicht so. Ich liebe die Abwechslung auf meinen Touren – und dass ich dazu beitragen kann, dass meine Klienten und Klientinnen möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung leben können.“

Außerdem gefällt es ihm in der Sozialstation ganz gut. „Respektvoll pflegen, das ist hier nicht nur eine Floskel für mich und alle anderen Mitarbeiter “, meint er. Und auch mit der Chefetage ist sehr zufrieden: „Meine Teamleitung hat immer ein offenes Ohr für mich. Ich habe einen sicheren Arbeitsplatz, einen Beruf der mich erfüllt und tolle Klienten. Was will man mehr?“

Das Lob kann Sarah Jasper, Leiterin der Sozialstation – die Einrichtung betreibt den ambulanten Pflegedienst in öffentlicher Trägerschaft der Samtgemeinde –nur zurückgeben. „Ich freue mich über die männliche Unterstützung, weil sie etwas Auffrischung durch eine andere Sichtweise mit sich bringt. Außerdem ist er ein netter Busche.“

Und so kann Nico Lübker nach Feierabend, wenn abends die Sonne über den Feldern wieder untergeht, mit einem guten Gefühl nach Hause auf die andere Weserseite fahren.  

sp

Kontakt

www.thedinghausen.de (Portal Sozialstation) oder Telefon 04204/8837.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Parteigremien beraten Wahl-Ergebnisse von Europa und Bremen

Parteigremien beraten Wahl-Ergebnisse von Europa und Bremen

Wie werde ich Gebäudereiniger/in?

Wie werde ich Gebäudereiniger/in?

Höheres Interesse an Europawahl in Deutschland

Höheres Interesse an Europawahl in Deutschland

Hoeneß' Treueschwur für Kovac - Note "1 minus" für Double

Hoeneß' Treueschwur für Kovac - Note "1 minus" für Double

Meistgelesene Artikel

Kampf um Bürgermeister-Posten: Es kommt zur Stichwahl

Kampf um Bürgermeister-Posten: Es kommt zur Stichwahl

„Alles mit den Augen“: Martin Grigat erfüllt sich seinen Traum vom eigenen Buch

„Alles mit den Augen“: Martin Grigat erfüllt sich seinen Traum vom eigenen Buch

Schwerstarbeit für die Feuerwehr bei umfangreicher Einsatzübung

Schwerstarbeit für die Feuerwehr bei umfangreicher Einsatzübung

Kommentare