Junge Leute nutzen neue Skateranlage beim Thedinghauser Bahnhof schon ausgiebig

Nachträglich die offizielle Eröffnung

+
Etliche Jugendliche aus der Nachbarschaft fühlen sich schon fast täglich wohl auf der frei gegebenen Skateranlage, die erst am 24. September offiziell eröffnet wird.

Thedinghausen - Warum wurde die neue Skateanlage beim Thedinghauser Bahnhof nicht richtig eingeweiht? Viele junge Leute hätten lange gar nicht gewusst, dass sie schon fertig ist, monierte ein erwachsener Anwohner aus dem Bereich Bahnhofstraße.

Inzwischen treffen sich auf der längst frei gegebenen Anlage täglich bis zu 20 junge Leute und haben ihren Spaß mit oder ohne rollenden Untersatz.

Jetzt steht auch der offizielle Eröffnungstermin fest. Am Donnerstag, 24. September, wird es um 17 Uhr soweit sein, teilt Ordnungs- und Sozialamtsleiter Sönke Haverich von der Gemeinde mit. Er hofft, dass dazu viele interessierte Anwohner und natürlich viele Skater kommen.

Kritik gab es in einer Mail an die Zeitung auch daran, dass die Jugendlichen über das Betriebsgelände einer Holzbaufirma gehen müssten, um die Skateanlage zu erreichen. Bauamtsleiter Roland Link weist hingegen darauf hin, dass es einen anderen guten Zugang gebe. Auch den Vorwurf, dass von der anderen Seite her Schienen auf dem Weg zum Skaten überquert werden müssten, wird als wenig gravierend eingestuft, da es kaum noch Zugverkehr gebe und das Gelände hervorragend einzusehen sei.

Von den Kids war Lob über die Anlage zuhören. Ein Mädchen meinte allerdings, es hätte noch der ein oder andere Skateblock mehr sein dürfen.

la

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Achimer Wolfgang Mindermann singt in der Elbphilharmonie

Achimer Wolfgang Mindermann singt in der Elbphilharmonie

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Kommentare