Jubiäumsfeierlichkeiten fallen ersatzlos aus

100 Jahre Ernte- und Mühlenverein Blender

Manfred Stelter, erster Vorsitzender des Ernte- und Mühlenvereins Blender, mit der ersten Ausgabe der Jubiläums-Festschrift. Er ist von der coronabedingten Absage der Feierlichkeiten ebenso „bedient“ wie Kassenwart Werner Wagemann, Schriftführerin Heike Stelter und die zweite Vorsitzende Iris Meyer.
+
Manfred Stelter, erster Vorsitzender des Ernte- und Mühlenvereins Blender, mit der ersten Ausgabe der Jubiläums-Festschrift. Er ist von der coronabedingten Absage der Feierlichkeiten ebenso „bedient“ wie Kassenwart Werner Wagemann, Schriftführerin Heike Stelter und die zweite Vorsitzende Iris Meyer.

Blender – Drei Jahre Vorbereitung und ein Jahr Hoffen auf Besserung – aber die Pandemie macht nicht mit: Nunmehr haben Vorstand und Festausschuss des Ernte- und Mühlenvereins Blender auch die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen, die in diesem Jahr nachgeholt werden sollten ersatzlos gestrichen.

„Wer hätte im Frühjahr 2020 gedacht, dass uns die Corona-Pandemie so stark und so lange beschäftigen würde. Als der Vorstand des Ernte- und Mühlenvereins Blender im letzten Jahr alle Feierlichkeiten anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums absagen musste, waren wir zuversichtlich, die Veranstaltung in diesem Jahr nachholen zu können. Aber jetzt ist für uns der Zeitpunkt gekommen, erneut eine Entscheidung zu treffen. Die Impfungen sind inzwischen angelaufen, jedoch weiß niemand genau, wie lange es dauern wird, bis wieder Veranstaltungen mit mehreren hundert Personen durchgeführt werden können. Aus diesem Grund hat sich der Vorstand schweren Herzens entschieden, die auf September 2021 verschobenen Feierlichkeiten nunmehr endgültig abzusagen“, so Manfred Stelter, erster Vorsitzender des Vereins.

Stelter weiter: „Mit dieser Absage ist es gleichbedeutend, dass alle bis dahin geplanten Veranstaltungen des Vereins nicht stattfinden werden. Nur für einen möglichen Weihnachtsmarkt am dritten Advent halten wir uns die Tür noch offen.“

Bereits seit 2017 haben Vorstand und Festausschuss viel Arbeit in die Planung und Organisation investiert. Mit Kommers, Jubiläumserntefest und Darstellungen, wie es früher in der Erntezeit in Blender zuging, sollten es die „drei tollen Tage“ für den Verein und die Bürger werden. Großes Festzelt, Theateraufführungen, das Erntefest mit Livemusik, Shuttle-Dienste für Ältere, Gottesdienst, Vorstellung und Ehrung aller noch erreichbaren Erntebrautpaare – alles war schon durchgeplant beziehungsweise durch entsprechende Absprachen auf den Weg gebracht. „Besonders leid tut es dem Verein aber auch für all die Unternehmen, die mit uns auf die Durchführung in diesem Jahr gehofft haben und mit ihrem Einsatz zum Gelingen der Veranstaltung beitragen wollten“, so Stelter.

Verbleiben werden also „nur“ zwei Dinge, die aber für immer auf den 100. Vereinsgeburtstag hinweisen werden. Die Festschrift zum Jubiläum war zu Beginn der Pandemie bereits fertiggestellt und wird jetzt vom Verein aus eigenen Mitteln – wenn auch in etwas geringerer Auflage als geplant – in den Druck gehen. Und besonders erfreut wird registriert, das man im letzten Jahr noch eine Idee in die Tat umsetzen konnte: Im Oktober wurde ein Gedenkstein enthüllt, der auf dem Mühlengelände immer an dieses Jubiläum erinnern soll.  vg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Meistgelesene Artikel

Miriam Kruse löst Rektor Nils Reineke an Spitze der Grundschule in Achim-Uesen ab

Miriam Kruse löst Rektor Nils Reineke an Spitze der Grundschule in Achim-Uesen ab

Miriam Kruse löst Rektor Nils Reineke an Spitze der Grundschule in Achim-Uesen ab
Offene Bühne in Verden mit Sandra Otte, Tom Kirk und Songs zum Mitsingen

Offene Bühne in Verden mit Sandra Otte, Tom Kirk und Songs zum Mitsingen

Offene Bühne in Verden mit Sandra Otte, Tom Kirk und Songs zum Mitsingen
Die Nerven im Wolfcenter in Dörverden liegen blank: „Das ist ein Sterben auf Raten“

Die Nerven im Wolfcenter in Dörverden liegen blank: „Das ist ein Sterben auf Raten“

Die Nerven im Wolfcenter in Dörverden liegen blank: „Das ist ein Sterben auf Raten“
Brutaler Überfall in Kirchlinteln: Täter fesseln älteres Ehepaar und Enkel im Haus

Brutaler Überfall in Kirchlinteln: Täter fesseln älteres Ehepaar und Enkel im Haus

Brutaler Überfall in Kirchlinteln: Täter fesseln älteres Ehepaar und Enkel im Haus

Kommentare