Johanna und Friedel Bollmann: Ja-Wort 1950

Ur-Rieder feiern eiserne Hochzeit

+
Johanna und Friedel Bollmann blicken auf ein 65 Jahre langes gemeinsames Leben zurück.

Riede - Vor 65 Jahren, am 20. April 1950, gaben sich Johanna und Friedel Bollmann in Riede das Ja-Wort vor dem Bürgermeister und Standesbeamten Dietrich Arps-Meyer. Einen Tag später folgte die kirchliche Trauung durch Pastor Erich Kramer. Den nannte man auch Wickelkuchen-Erich, da er so gerne Kuchen aß.

Eine zünftige Hochzeitsfeier bei Bollmanns auf der Diele folgte. Beide sind Jahrgang 1931 und alteingesessene Rieder Bürger. Johanna, geborene Tietjen, ist die Tochter von Marie und Heinrich Tietjen, die Landwirtschaft betrieben. Friedel Bollmanns Eltern waren Zimmermeister Christoph und seine Frau Sophie.

Nach seinem Schulbesuch absolvierte Friedel von 1945 bis 1948 eine Friseurlehre in Kirchweyhe. Weitere Stationen als Geselle waren Syke, Thedinghausen und Bremen. Hier legte er seine Meisterprüfung ab.

Johanna hingegen nahm in Syke zunächst eine Lehre als Wäscheschneiderin auf. „Wie das früher auf dem Dorf so üblich war, strömten die Einwohner, ob jung oder alt, am Sonntagnachmittags zum traditionellen Tanzvergnügen ins Gasthaus Scholvin-Ortmann. Auch wir waren in den Jahren 1945/46 dabei“, erinnern sich die beiden noch sehr gut.

Aus dem Kennenlernen beim Tanz wurde mehr. Sie gingen den Weg des gemeinsamen Lebens. Aus der Ehe ging Tochter Christa hervor. 1955 eröffnete Friedel sein Friseurgeschäft in Riede, und Johanna stieg als Damenfriseurin ein. Beide durften sich über eine große Stammkundschaft, auch aus dem weiten Umkreis, freuen – ein Beweis für die hervorragende Arbeit. 1997 schlossen sie ihren Friseursalon und gingen in den wohlverdienten Ruhestand.

Sie pflegten zwei unterschiedliche Hobbys: Während Johanna gerne zum Kegeln ging, war Friedel ein sehr aktiver Sportschütze und Trainer.

Ihre Urlaubstouren führten meist nach Österreich ins Tiroler Land und auch ins italienische Südtirol. All dieses liegt beiden noch in schöner Erinnerung. Nun wurde gestern im engsten Familien- und Freundeskreis die eiserne Hochzeit im benachbarten Gasthaus gefeiert.

jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare