Jagdsignale, Hunderassen: Stellvertretender Hegeringsleiter bildet Blender Grundschüler weiter

Jetzt alle bereit für die Waldjugendspiele

Sehr lehrreich gestaltete sich in Blender mit Peter Münch am Infomobil die Vorbereitung zu den Waldjugendspielen. - Foto: Behr

Blender - Vom 20. bis 22. September laufen die schon zur Tradition gewordenen Waldjugendspiele der Jägerschaft des Landkreises im Stadtwald Verden.

Daran nehmen die 4. Klassen der Grundschulen aus dem Landkreis teil. So auch die Klassen 4a und 4b der Grundschule Blender.

Um die Schülerinnen und Schüler auf diese lehrreichen Spiele mit zahlreichen Parcours und Stationen vorzubereiten, stellte sich vom Hegering Wesermarsch der stellvertretende Hegeringleiter Peter Münch gern zur Verfügung.

Er hatte zur Schule auch das Infomobil der Jägerschaft Verden mitgebracht – ein mobiler Anhänger mit einer Vielzahl von Präparaten, die heimisches Wild lebensecht zeigen. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich recht wissbegierig und kannten sich zum Teil schon ziemlich gut in der Natur aus.

Außerdem hatte Peter Münch ein Jagdhorn mitgebracht, auf dem verschiedene Jagd- und Leitsignale geblasen werden. Per Fotos stellte er zudem zahlreiche Jagdhunderassen vor.

Einen Tag vorher hatte sich vom Hegering die Obfrau für Öffentlichkeitsarbeit, Gerda Glander, angemeldeten Klassen aus der Grundschule Morsum gewidmet.

jb

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Enorme Investitionen auf Pump

Enorme Investitionen auf Pump

Kommentare