Jetzt 1150 Sporttreibende im TSV Thedinghausen / Vorstand komplett bestätigt

Vermehrte Neu-Angebote steigern die Mitgliederzahl

+
Nur relativ wenige der zu ehrenden langjährigen Mitglieder des TSV Thedinghausen waren zur Jahreshauptversammlung erschienen. Uwe Sänger, Christoph Albers, Walter Benecke, Jan Kampe und Karin Vöge (von links) gehörten dazu.

Thedinghausen - Vermehrt neue Angebote machten es möglich, dass die Mitgliederzahlen des TSV Thedinghausen wieder stetig steigen. Aktuell gehören rund 1150 Frauen und Männer jeden Alters zum Verein mit seinen verschiedenen Abteilungen.

Basketball, Fußball, Gesundheitssport, Karate, Leichtathletik, Schach, Tischtennis und Turnen werden geboten.

Vorsitzende Angela Humpich zog auf der nicht allzu gut besuchten Jahreshauptversammlung jetzt die überwiegend positive Bilanz. Sie wies zudem auf die zehn Turn- und Tanzgruppen hin und auf den sehr guten Zuspruch beim Rehabilitationssport für Diabetiker, Herzkranke und unter Wirbelsäulen- oder Gelenkbeschwerden Leidende.

Auch die Fußballer- und Karateabteilungen sind sehr gut aufgestellt. Besonders hob Angela Humpich die Korbballabteilung hervor: Die erste Frauenmannschaft belegte in der Bundesliga-Nord den 2. Platz und hat sich damit zum ersten Mal für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert.

Der TSV Thedinghausen bekam vom Korbballverband den Zuschlag, diese Deutsche Meisterschaft (DM) auszurichten. Die gesamte Abteilung hat sich mittlerweile schon mit vollem Elan in die Vorbereitungen zur DM gestürzt.

Am Wochenende des 9. und 10. Mai werden in Thedinghausen 18 Mannschaften mit insgesamt rund 200 Spielerinnen und Betreuern sowie zahlreiche Zuschauer aus ganz Deutschland erwartet.

Einen großen Vertrauensbeweis kassierte auf der Jahresversammlung der TSV-Vorstand. Er wurde komplett wiedergewählt.

Großes Thema wird 2015 auch das Projekt „Vereinsheim-Neubau“ sein. Hierzu wurden bereits mehrere Gespräche mit der Gemeinde geführt. Als nächstes steht eine Begehung mit dem Sozialausschuss auf dem Plan, und im Juni soll das Vorhaben dem Gemeinderat vorgestellt werden.

Leider waren jetzt zur Versammlung nur sehr wenige von den langjährigen Mitgliedern gekommen, die geehrt werden sollten. Die silberne Ehrennadel für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten Christoph Albers, Insa Bargmann, Ute Blohme, Svenja Dunker, Jens Frese, Jan Kampe, Julia Kobelt, Uwe Sänger, Dirk Steffens, Judith Tietgen und Karin Vöge.

Seit 40 Jahren sind Walter Beneke und Frank Lange, seit 50 Jahren Frank Knief und Dieter Lüers im TSV Thedinghausen. Helmut Krikcziokat, Marion Tiekötter und Johann Weber gehören dem Verein sogar schon 60 Jahre an.

ha

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare