Jemand strickt Wärmendes für dünnen Mann am Steg

Jemand strickt Wärmendes für dünnen Mann am Steg

+
Jemand strickt Wärmendes für dünnen Mann am Steg

Irgend jemand hatte wohl Mitleid mit dem dünnen roten Mann am Steg bei der neuer Eyterbrücke in Thedinghausen. Die Holzskulptur des Künstlers Wladimir Rudolf aus Munster trägt seit kurzem Strickmütze und Schal.

Irgend jemand hatte wohl Mitleid mit dem dünnen roten Mann am Steg bei der neuer Eyterbrücke in Thedinghausen. Sie ist damit etwas besser auf den nahenden Winter vorbereitet. Was der Schöpfer dieses Kunstwerks von den Veränderungen hält, bleibt eine andere Frage. Einem Leser dieser Zeitung fiel die frisch „bestrickte“ Figur ins Auge, und er hielt sie gleich im Foto fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Kommentare