Jahreshauptversammlung der Thedinghauser Geflügelzüchter / „Silber“ für Friedrich Cordes und Jürgen Meyer

Heinz Hüneke Vereinsmeister aller Klassen

Auf große Erfolge und engagierte Mitglieder können die Thedinghauser Geflügelzüchter verweisen. Dafür gab es auf der Hauptversammlung Auszeichnungen. V. L.: Jürgen Meyer, Friedrich Cordes, Heinz Hüneke, Hannelore Hüneke, Hermann Oelkers, Helga Bielefeld, Maike Kastendieck, Elisabeth Bierwag, Herbert Bielefeld, Ilse und Günter Stubbe.
+
Auf große Erfolge und engagierte Mitglieder können die Thedinghauser Geflügelzüchter verweisen. Dafür gab es auf der Hauptversammlung Auszeichnungen. V. L.: Jürgen Meyer, Friedrich Cordes, Heinz Hüneke, Hannelore Hüneke, Hermann Oelkers, Helga Bielefeld, Maike Kastendieck, Elisabeth Bierwag, Herbert Bielefeld, Ilse und Günter Stubbe.

Thedinghausen - „Die Meldezahl bei unserer Geflügel-ausstellung ist gestiegen und auch überregional waren wir mehr als einmal erfolgreich“, skizzierte Günter Stubbe die Erfolgsbilanz des Rassegeflügelzuchtvereins Thedinghausen.

Der Vorsitzende verwies im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Niedersachsen unter anderem auf herausragende Erfolge wie den Deutschen Meistertitel der Zuchtgemeinschaft Tote oder den Gewinn des Siegerringes durch Ralf Hirsekorn in Hannover.

Aber auch mit Titeln als Norddeutscher Meister konnten Thedinghauser Züchter glänzen. Mit Abstand gewann der Verein zudem die Gesamtwertung in der Pokalgemeinschaft Weser-Eyter. „Dazu kommen noch einige Einzeltitel, das kann sich durchaus sehen lassen“, freute sich Stubbe über seine fleißigen Züchter.

Zügig wurden die Regularien der Versammlung abgewickelt, bei der die Ehrungen im Mittelpunkt standen. Die silberne Vereinsnadel wurde für stets geleistete Dienste in der Gemeinschaftsanlage an Friedrich Cordes und Jürgen Meyer verliehen. Einen Blumenstrauß gab es für die fleißigen Frauen für geleistete Arbeit. Diesen erhielten: Maike Kastendieck, Ilse Stubbe, Elisabeth Bierwag, Helga Bielefeld, Agnes Meyer und Hannelore Hüneke. Zum Vereinsmeister aller Klassen wurde Heinz Hüneke auf Brünner Kröpfer weiß mit insgesamt 1717 Punkten gekürt. Die Siegerehrung der Pokalvereinigung ist in Thedinghausen für den 3. April um 10 Uhr in der Gemeinschaftsanlage terminiert.

Als weitere Gruppensieger wurden hervorgehoben: Groß- und Wassergeflügel: Hermann Oelkers, Zwergenten, blau-gelb 1696 Punkte. Hühner: 1. Hermann Oelkers, Vorwerkhühner 1706 Punkte, 2. Zuchtgemeinschaft (ZG) Stubbe, Dresdner braun 1692 Punkte. Zwerghühner: 1. Herbert Bielefeld, Zwerg-Wyandotten birkenfarbig 1708 Punkte, 2. Fritz-Wilhelm Binne, Zwerg-Wyandotten gelb-schwarzcolumbia 1706 Punkte. Tauben: Wilhelm Hormann, Deutsche Modeneser, Schietti, blau-schimmel 1692 Punkte.

Jugendgruppe: 1. Eva Maria Klatte, Zwerg New Hampshire, goldbraun 476 Punkte, 2. Dennis Tiemann, Zwerg-Dresdner braun 471 Punkte, 3. Jasmin + Marlen Klatte, Zwerg-Wyandotten schwarz 466 Punkte.

ha

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022
L158 in Langwedel: Die Kür kommt noch

L158 in Langwedel: Die Kür kommt noch

L158 in Langwedel: Die Kür kommt noch
Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen

Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen

Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen
Dekorierte Stände und spezielle Essensangebote sollen in die Achimer Fußgängerzone locken

Dekorierte Stände und spezielle Essensangebote sollen in die Achimer Fußgängerzone locken

Dekorierte Stände und spezielle Essensangebote sollen in die Achimer Fußgängerzone locken

Kommentare