1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Verden
  4. Thedinghausen

Jagdhornbläserinnen „Les Amazones“ treten vor Schloss Erbhof in Thedinghausen auf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

„Les Amazones“ kommen Mitte August wieder nach Thedinghausen.
„Les Amazones“ kommen Mitte August wieder nach Thedinghausen. © Agentur

Thedinghausen – Der Förderkreis Erbhof beteiligt sich auch in diesem Jahr – wie in den vergangenen 15 zuvor – mit einem Open-Air-Konzert am Gartenkultur-Musikfestival des Kommunalverbundes Niedersachsen/Bremen. Das teilt der Förderkreis-Vorsitzende Gerd Schröder mit. Am Samstag, 13. August, treten um 19 Uhr vor der Kulisse des Schlosses zum zweiten Mal nach 2017 wieder „Les Amazones“ auf.

Die Jagdhornbläserinnengruppe unter der Leitung von Wilhelm Bruns wurde 2012 gegründet. Zu der Gruppe zählen zurzeit elf Jagdhornbläserinnen, die aus ganz Norddeutschland kommen. Auf dem Programm stehen wieder neben Teilen der Hubertusmesse ausgesuchte französische Werke und traditionelle deutsche Jagdmusik. Im Jahr 2014 entstand die erste CD als Studioproduktion, welche mit 500 hergestellten Exemplaren ebenso schnell vergriffen, wie sie produziert war.

Die Suche nach neuen Klangmöglichkeiten führte schon bald zum Wechsel der Instrumente hin zum Parforcehorn in D. Dieses 4,5 Meter lange und 700 Gramm leichte Instrument ist etwas tiefer gestimmt als das in Deutschland übliche Es-Horn und damit ein wenig weicher und leiser im Klang. In Anlehnung an die französische Trompe de chasse lassen sich mit diesem Horn viele Besonderheiten bei der Interpretation der Werke leichter ausführen.

„Ein Open-Air-Konzert mit Jagdhörnern ist immer ein besonderes Erlebnis“, sagt Schröder. Es dominieren eher prachtvolle, bisweilen lustige und schnelle Stücke, die ihren jagdlichen Charakter nie verleugnen. Klassiker der Konzertliteratur wie „Fanfare de Bois“, „Le Moulin de la vierge“ oder der berühmte „Grande Fanfare“ werden umrahmt von kleinen und größeren Stücken, Liedern und Jagdfanfaren. Alle Stücke werden von Wilhelm Bruns angesagt und musikgeschichtlich erklärt.

Einlass zum Konzert ist ab 18.15 Uhr. Die Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 15 Euro bei Buch und Papier Lange, Braunschweiger Str. 55/57 (Telefon 04204/294), in der Tourist-Information im Schloss Erbhof (04204/882) sowie bei Nordwest Ticket (0421/36 36 36) zu erwerben. Karten an der Abendkasse kosten 18 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren haben freien Eintritt.

Vor dem Konzert und während der Pause ist für Speisen und Getränke gesorgt. Bei Regen findet das Konzert in der Thedinghauser Kirche statt.

Auch interessant

Kommentare