Kreis-Bundeswettbewerbes der Deutschen Jugendfeuerwehr

Intensive Ausbildung sorgt für Top-Leistungen

Diese siegreichen besten vier Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Verden fahren zum Bezirks-Bundeswettbewerb - dazu gratulieren vorne von links: Harald Hesse, Regina Tryta und Hans-Hermann Fehling sowie - auf der rechten Seite von rechts: Alica Kohlmann, Marko Bode, Marko Haase und dahinter Martin Köster. - Fotos: Behr

Thedinghausen/Landkreis - Am Sonntag stand die Samtgemeinde Thedinghausen im Blickpunkt der Jugendfeuerwehren aus dem gesamten Landkreis Verden. Die sechs Jugendwehren in der Samtgemeinde waren Gastgeber des Kreis-Bundeswettbewerbes der Deutschen Jugendfeuerwehr, ein großes Highlight für die jungen Brandschützer.

Schauplatz war die Sportanlage bei der Gustav-England-Halle an der Lehmstraße in Thedinghausen. Samtgemeinde-Jugendfeuerwehrwart Udo Krause mit seinem agilen Orga-Team von etwa fünfzig Kameraden aus den Wehren hatten optimale Voraussetzungen geschaffen, diesen Wettbewerb mit A- und B-Teil zu einem Erlebnis werden zu lassen. Zahlreiche Pavillons fürs leibliche Wohl, eine Sandkiste und Hüpfburg sowie die Drehleiter aus Achim und Zelte zum Unterstellen säumten das große Rund der Anlage. Darin ein Meer von blauorangen Übungsanzügen, getragen von den rund 500 Floriansjüngern.

Gefordert war ein Löschangriff mit Vornahme dreier Strahlrohre, Kuppeln einer Saugleitung und vier verschiedene Knoten auf Schnelligkeit, wobei es galt, eine Leiterwand, eine Hürde zu überwinden und durch einen Tunnel zu kriechen. Des Weiteren mussten die jungen Wehrleute einen Staffellauf mit diversen Hindernissen absolvieren, natürlich auf Schnelligkeit und beide Übungen möglichst ohne Fehlerpunkte.

Volle Konzentration war beim Kreisentscheid gefordert – wie hier bei der Jugendwehr aus Kirchlinteln.

An den Start gingen 33 Jugendfeuerwehren. Sie bewiesen ihren Leistungsstand als Zeugnis intensiver Ausbildung und wurden dabei von ihren zahlreichen Begleitern und Jugendwarten betreut. 34 Wertungsrichter, darunter drei Kameradinnen, nahmen die Zeiten und bewerteten das Einsatzgeschehen. Kreisjugendfeuerwehrwart Marco Haase sowie seine beiden Stellvertreter Marko Bode und Alica Kohlmann „fütterten“ das Rechenzentrum, das in den Händen vom Fachbereichsleiter Wettbewerbe der Jugendfeuerwehren im Landkreis Verden, Marcus Holsten aus Intschede sowie seinem Trio Martina Isensee und Carola Schmidt, beide aus Uphusen sowie Jennifer Meyer aus Baden lag.

Auf der Wettbewerbsarena hatten sich zahlreiche Zuschauer eingefunden, die das Geschehen beobachteten, darunter als Gäste später auch die 1. Kreisrätin Regina Tryta, Samtgemeindebürgermeister Harald Hesse, Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling und Gemeindebrandmeister Martin Köster. Marko Bode dankte den Samtgemeinde-Jugendwehren für die hervorragende Organisation und Hans-Hermann Fehling freute sich: „Die Jugendwehren hatten heute die idealsten Bedingungen.“ Sehr beeindruckt zeigte sich Regina Tryta über die tolle Stimmung und dankte allen Helfern.

Das Trio der Kreisjugendfeuerwehrwarte nahm dann die umfangreiche Siegerehrung vor. Pokale für die ersten zehn Gruppen, dazu erhielten die Gruppenmitglieder der besten drei Wehren goldene Medaillen. Hier die Platzierungen aller Jugendfeuerwehren: 1. Bierden I, 2. Uphusen, 3. Baden, 4. Fischerhude-Quelkhorn – diese vier Jugendwehren qualifizierten sich damit für den Bezirks-Bundeswettbewerb vom 10. bis 11. Juni in Loxstedt.

Platz 5 ging an Langwedel, 6. Achim, 7. Eissel, 8. Holtebüttel, 9. Weitzmühlen, 10. Stedorf, 11. Bierden II, 12. Posthausen, 13. Walle, 14. Etelsen, 15. Neddenaverbergen, 16. Kirchlinteln, 17. Hönisch-Hutbergen, 18. Scharnhorst, 19. Luttum, 20. Cluvenhagen, 21. Morsum, 22. Emtinghausen, 23. Uesen, 24. Daverden, 25. Oyten, 26. Eitze, 27. Barme, 28. Daverden/Völkersen, 29. Riede-Felde, 30. Hülsen-Wahnebergen, 31. Bassen, 32. Bendingborstel und 33. Ottersberg I. 

jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen 

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen 

Zehntausende marschieren gegen Hass - Lob von Trump

Zehntausende marschieren gegen Hass - Lob von Trump

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Meistgelesene Artikel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Bäume stürzen auf L 155

Bäume stürzen auf L 155

Kommentare