Schützenverein hat es wieder getan

Holtum-Marsch setzt sich erneut bei Samtgemeinde-Pokalschießen durch

Freuen sich über die guten Ergebnisse: (v.l.) Werner Meyer, Heiner Westermann, Anke Fahrenholz, Sascha Rodewald und Jürgen Winkelmann
+
Freuen sich über die guten Ergebnisse: (v.l.) Werner Meyer, Heiner Westermann, Anke Fahrenholz, Sascha Rodewald und Jürgen Winkelmann.

Felde – Von zwölf Schützenvereinen in der Samtgemeinde Thedinghausen traten am Freitagabend in der Schützenhalle Felde die Mannschaften aus Beppen, Di-Do-Ho, Emtinghausen, Felde, Holtum-Marsch, Morsum, Riede, Thedinghausen und Wulmstorf zum traditionellen Wettstreit um den Samtgemeindepokal an.

Die Vereine aus Bahlum, Einste und Intschede waren nicht dabei.

Der Schießwettbewerb fand natürlich unter den aktuellen Corona-Regeln statt.

Seit Anfang 2000 wird dieses Schießen im Wechsel der Vereine veranstaltet.

Feldes Vorsitzender Jürgen Winkelmann freute sich über die zahlreichen Schützinnen und Schützen, „denn es ist auch gleichzeitig die Einweihung unserer 4. Meyton-Schießanlage“.

Es mussten fünf Wertungsschüsse Kleinkaliber Auflage auf der 50 Meter Anlage abgegeben werden. Eine Mannschaft bestand aus sechs Schützinnen und Schützen. Die Auswertung lag in den Händen des Felder Sportleiters Sascha Rodewald. Er wurde von André Purnhagen unterstützt.

Die Schützenhalle hatte sich rasch gefüllt, die Gastgeber boten Bockwurst mit Kartoffelsalat oder Brot zur Stärkung an, außerdem gab es Freibier und alkoholfreie Getränke.

Zwischenzeitlich begrüßte Jürgen Winkelmann die noch stellvertretende, ab 1. November amtierende neue hauptamtliche Samtgemeindebürgermeisterin Anke Fahrenholz (beide SPD) mit einem donnernden dreifachen „Gut Schuss“. Sie sponserte ein Fass Bier und sah sich die moderne Schießtechnik an. Anke Fahrenholz freute sich, dabei sein zu dürfen, „ich komme nächstes Jahr gerne wieder.“ Sie nahm dann auch die Siegerehrung vor.

Die beste Mannschaft und somit Pokalsieger Holtum-Marsch erhielt den SG-Wanderpokal. Der Vorjahressieger, auch Holtum-Marsch, erhielt außerdem einen Erinnerungsteller. Die drei besten Einzelschützen wurden mit einer Medaille geehrt: auf dem 1. Platz Heiner Westermann, Holtum-Marsch, 2. Platz Rainer Spekowius, Morsum, und 3. Platz Sascha Rodewald, Felde.

Nächstes Jahr wird das SG-Pokalschießen in Holtum-Marsch stattfinden.  jb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022
Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen

Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen

Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen
„Das gibt Rückstau ohne Ende“: Kreisel am Berliner Ring ein Puzzle

„Das gibt Rückstau ohne Ende“: Kreisel am Berliner Ring ein Puzzle

„Das gibt Rückstau ohne Ende“: Kreisel am Berliner Ring ein Puzzle
Sabatier als Galerie und Kunsthandel weiter in Verden

Sabatier als Galerie und Kunsthandel weiter in Verden

Sabatier als Galerie und Kunsthandel weiter in Verden

Kommentare