Musikfestival vom 22. bis 24. September

Musikfestival im Landkreis: Nur Hochkaräter im Erbhofsaal

Cellist Matias de Oliveira Pinto hat die künstlerische Leitung.

Thedinghausen - Die nächste größere Veranstaltung des Förderkreises Erbhof zu Thedinghausen ist das Musikfestival im Landkreis Verden vom 22. bis 24. September im Renaissancesaal des Schlosses Erbhof. Hochkarätige Künstler sind auch auf dieser dritten Veranstaltung des klassischen Musikfestivals zu erleben.

Der brasilianische Cellist Matias de Oliveira Pinto, seit über 30 Jahren in Berlin lebend, erfüllte sich mit der Musikfestival-Teilnahme 2015 einen Traum: Musizieren mit Gleichgesinnten in einer historisch bedeutenden Umgebung und das Gestalten spannender Programme, die im Kreise ausgewählter Musiker gespielt werden.

Die bisherigen Festivals wurden von Publikum und Presse – „Drei Konzerte - drei mal Höchstklasse“ – begeistert aufgenommen und zogen eine wachsende Zahl von Besuchern aus dem gesamten Landkreis und aus Bremen an. Die teilnehmenden Musiker haben alle bedeutende internationale Preise gewonnen. Sie folgten dennoch gern der Einladung von Matias de Oliveira Pinto nach Thedinghausen. Gerade die Nähe zu den Künstlern und die Moderation der Stücke lässt im Renaissancesaal den Funken auf das Publikum überspringen und klassische Musik zu etwas Wunderbarem werden.

Das aktuelle Festival am Wochenende des 22. bis 24. September trägt das Motto „Musikalische Geschichten“. Die Musiker werden in der Moderation die Geschichte einiger Komponisten erzählen.

Risa Adachi, Klavier, spielt im Trio mit Pinto und Fatayeva.

Eröffnet wird das Drei-Tage-Event am Freitag, 22. September um 20 Uhr durch das Nomos-Quartett mit Martin Dehning und Meike Bertram (Violine), Friederike Koch (Viola) und Sabine Pfeiffer (Violoncello). Sie spielen das Streichquartett c-Moll von Dmitri Schostakowitsch. Aus dessen Briefen geht hervor, dass es sich um sein autobiographischstes Werk handelt. Es gehört heute zu den meistgespielten und wichtigsten Streichquartetten insgesamt.

Nach der Pause gesellt sich der künstlerische Leiter Matias de Oliveira Pinto dem Quartett hinzu, und das Schubert-Quintett erklingt – ein kammermusikalisches Spätwerk in vier Sätzen, das vermutlich im September 1828 komponiert wurde, zwei Monate vor Schuberts Tod. Es zählt heute zu den bedeutendsten kammermusikalischen Kompositionen.

Saxophonistin Asya Fatayeva erhielt einen Echo-Klassikpreis.

Am Sonnabend, 23. September, sind Risa Adachi (Klavier), Matias de Oliveira Pinto (Cello) und Asya Fateyeva (Saxophon) mit Stücken von Robert Schumann, Paul Juon und Max Bruch zu Gast. Bruch komponierte diese Weisen für seinen Sohn Max Felix, der für „reinen, schlackenfreien Ton und Phrasierung“ der Klarinette berühmt war.

Asya Fateyeva revolutioniert momentan die Klassikwelt mit dem klassischen Saxophon. Für ihre ersten CD- Einspielungen bekam sie 2016 den Echo-Klassikpreis.

Marie-Pierre Langlamet, Berliner Philharmoniker, Soloharfe.

Am Sonntag schließt das Musikfestival im Landkreis Verden um 17 Uhr mit der Kombination aus Harfe und Violoncello in wunderbar romantischer Weise. Als Harfenistin hat de Oliveira Pinto keine Geringere als Marie-Pierre Langlamet, Soloharfenistin der Berliner Philharmoniker, eingeladen. Sie wird begleitet von ihrer hochbegabten Tochter Marie-Bénédicte Langlamet, die ihr Cello dabei hat. Marie hat das Publikum im Vorjahr mit der Suite Nr. 6 von Johann Sebastian Bach überzeugt. Im Erbhof erklingen Stücke von Fauré, Débussy, Ravel, Mahle und Villa-Lobos.

Marie-Pierre Langlamets hochbegabte Tochter Marie-Bénédicte, Cello.

Tickets zum Festival sind erhältlich in der Tourist-Information, Telefon 04204-8822, sowie bei Lange-Buch und Medien unter 04204-294 in Thedinghausen. Sie kosten im Vorverkauf 20, ermäßigt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 10 Euro. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 24 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Kommentare