Ingrid Wortmann widmet sich „Shou Sugi Ban“ / Samstag auf dem Öko-Markt

Beppener Hobbykünstlerin

Ingrid Wortmann aus Beppen hat sich dem Hobby „Shou Sugi Ban“ verschrieben.
+
Ingrid Wortmann aus Beppen hat sich dem Hobby „Shou Sugi Ban“ verschrieben.

Beppen/Thedinghausen – Ingrid Wortmann aus Beppen hat Shou Sugi Ban als neues Hobby für sich entdeckt. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde in Japan diese spezielle Technik kreiert, die darauf abzielte, Holz zu erhalten, es vor äußeren Einflüssen zu schützen und seine Lebensdauer zu verlängern.

Ingrid Worthmann ist kreativ geworden und hat so die bisherige lange Corona-Zeit ein wenig überbrückt. Jetzt, zur anstehenden Osterzeit, hat die 60-Jährige entsprechende Motive aus Holz ausgesägt und mit der fernöstlichen Technik bearbeitet. Diese kleinen Objekte möchte sie am Sonnabend, 13. März, im Rahmen des Öko-Marktes auf dem Biohof Böse-Hartje in Thedinghausen-Eißel ausstellen.

Ingrid Wortmann erzählt, was man für dieses Hobby braucht: „Bretter oder Holzplatten. Die habe ich während des Lockdowns von der Zimmerei Suhr bekommen. Einen Propanbrenner, eine kleine Bandsäge, Messingdrahtbürste, Schleifpapier –dazu einen Schleifpad-Pinsel zum Auftragen von Farbe oder Politur“.

Ingrid Wortmann berichtet, dass das Holz praktisch glühen muss, damit der gewünschte Effekt entsteht. Nach diesem Schritt und dem Abkühlen des Holzes wird der verkohlte Teil herausgeputzt. „Sämtliche Kohle zwischen den Strukturen muss entfernt werden, damit das Stück wieder mehr nach Holz aussieht“, sagt die Landwirtin.

Sie hat sich inzwischen eine kleine Werkstatt eingerichtet. Schutzanzug und Handschuhe gehören bei dieser nicht ganz sauberen Arbeit dazu. Und dann sind der Fantasie und Kreativität keinerlei Grenzen mehr gesetzt.

Es entstehen unter anderem Ostereier, Hasen, Teelichtständer oder kleine und große Igel. Sogar mit Farbe oder Bildmotiven versehen sind die Stücke. „Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Jedes Teil ist quasi ein Unikat, weil die Struktur des Holzes eben unterschiedlich ist. Und nach dem Auftragen des Klarlacks glänzt das Holz natürlich noch ein wenig schöner als ohne“, ist die Hobby-Künstlerin gespannt auf die Reaktion der Marktbesucher am Sonnabend. Auch für nähere Informationen steht Ingrid Wortmann dann bereit.  ha

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Meistgelesene Artikel

„Messen Behörden in Achim mit zweierlei Maß?“

„Messen Behörden in Achim mit zweierlei Maß?“

„Messen Behörden in Achim mit zweierlei Maß?“
Inzidenz um die 70 nicht auf die Schnelle erreichbar

Inzidenz um die 70 nicht auf die Schnelle erreichbar

Inzidenz um die 70 nicht auf die Schnelle erreichbar
Verkehr auf L 156 und zur A 27 in Achim-Ost kann rollen

Verkehr auf L 156 und zur A 27 in Achim-Ost kann rollen

Verkehr auf L 156 und zur A 27 in Achim-Ost kann rollen

Kommentare