Historischer Zug Himmelfahrt auf der Strecke

„Pingelheini“ nimmt auch Fahrräder mit

+
Der „Pingelheini“, die nostalgische Kleinbahn, ist auch Himmelfahrt auf seiner Hausstrecke von Bremen nach Thedinghausen und zurück unterwegs.

Thedinghausen - Der Himmelfahrtstag bietet sich jedes Jahr aufs neue für eine Ausfahrt mit der Traditions-Kleinbahn „Pingelheini“ an – ob ausschließlich mit dem Zug oder als Kombi-Fahrt mit dem Fahrrad. Bei letzterer Variante lohnt sich dann übrigens auch ein Abstecher zur Fähre „Gentsiet„ von Morsum/Ahsen-Oetzen nach Etelsen/Hagen-Grinden. Auch die vielen Cafés in der Samtgemeinde Thedinghausen laden natürlich zum Verweilen ein.

Im Bahn-Büffetwagen werden kalte und warme Getränke, heiße Würstchen und kleine Naschereien angeboten. Gezogen wird der Zug von einer Vereins-Neuerwerbung: der KBL V61, einer Diesellok mit 650 PS.

Der Zug startet um 9.10 Uhr ab Bahnhof Leeste nach Bremen-Kirchhuchting, wo er um 9.38 Uhr eintrifft. Ab 10 Uhr geht es über Moordeich, Stuhr, Brinkum, Erichshof, Leeste und dann Kirchweyhe-Ort, Sudweyhe, Riede sowie Dibbersen bis Thedinghausen. Hier trifft der Zug um 11.25 Uhr ein.

Die Rückfahrt ab 12 Uhr führt über die genannten Stationen wieder nach Kirchhuchting – Ankunft 13.08 Uhr. Von dort startet der Zug um 13.30 Uhr erneut und erreicht nach den erwähnten Haltestationen um 14.55 Uhr Thedinghausen. Ab 17 Uhr fährt der Sonderzug zurück.

Von Bremen-Kirchhuchting bis Thedinghausen kostet die einfache Fahrt 9 Euro. Hin und zurück sind 12 Euro zu zahlen. Leeste – Thedinghausen kostet einfach 6, hin und zurück 8 Euro.

Kinder bis zu 6 Jahren zahlen nichts. Von 6 bis 16 Jahre gilt der halbe Fahrpreis. In allen Zügen werden Fahrräder kostenlos befördert, und die Fahrkarten gibt es im Zug. Der genaue Fahrplan, weitere Fahrttermine, Tipps und Infos sind auch auf der Vereins-Homepage im Internet zu finden.

www.pingelheini.de

Mehr zum Thema:

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Kommentare