„Heimspiel“ für weltbekannten Pianisten

Professor Seebass und Yun Xi intonieren Brahms' „Requiem“

Professor Stephan Seebass.

Lunsen - Brahms' sieben Chorsätze umfassendes „Deutsches Requiem“ ertönt in der Fassung für Klavier zu vier Händen am Sonnabend, 18. November, in der für ihre Top-Akustik berühmten St.Cosmas und Damian-Kirche in Lunsen. Ausführende Musiker sind Pianistin Yun Xu und Professor Stephan Seebass, der in der Samtgemeinde wohnt, aber fast weltweit Klaviermusik-Kennern ein Begriff ist.

Für ihn ist es also ein „Heimspiel“ in Lunsen. Das Konzert beginnt am Sonnabend 18. November um 18 Uhr.

Johannes Brahms (1833-1897) komponierte „Ein deutsches Requiem“ in den Jahren 1867 bis 1869. Die ersten drei Sätze wurden 1867 in Wien uraufgeführt, also vor genau 150 Jahren.

Das vollständige Requiem besteht aus sieben Sätzen und ist eines von Brahms' bedeutendsten Werke für Orchester, Chor und Soli.

Der Titel „Ein deutsches Requiem“ verweist bereits darauf, dass alle Texte in deutscher Sprache vorgetragen werden. Anders als in lateinischen Totenmessen, die zu jener Zeit gebräuchlich waren und es in der katholischen Kirche noch heutzutage sind, wählte Brahms Texte aus der Lutherbibel.

Pianistin Yun Xu

Er verwendete ganz bewusst Bibelstellen aus dem Alten und Neuen Testament, die den leidenden und trauernden Menschen, den Hinterbliebenen in den Vordergrund stellen.

Diesen Leidenden wird Hoffnung und Trost zugesprochen. Damit hat Brahms keine Trauermusik verfasst, sondern eine von Ernst, Würde und Zuversicht getragene Musik für Lebende.

Nur kurze Zeit nach der Uraufführung des insgesamt sieben Sätze umfassenden Chorwerkes fertigte der Komponist selbst eine vierhändige Klavierfassung an. Dazu schrieb er an seinen Verleger: „…Übrigens ist es ganz vortrefflich geworden.“

Diese Klavierfassung ist in der Lunser Kirche zu genießen. Vor jedem Satz des Requiems wird der dazugehörende Text von Henry Trantel vorgetragen.

In dem Konzert gibt es keine Pause. Deshalb bietet der Kulturverein Thedinghausen davor im Gemeindesaal Getränke an.

Im Vorverkauf kostet der Eintritt 18 und an der Abendkasse 22 Euro. Jugendliche unter 18 Jahren haben an der Abendkasse freien Eintritt.

Die Karten sind bereits an den folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Buch und Papier Lange in Thedinghausen, Bücherwurm in Achim, Bücherkiste Göstemeyer in Riede und Buchhandlung Mahnke in Verden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Pferdestall-Großbrand in Hanstedt

Pferdestall-Großbrand in Hanstedt

Meistgelesene Artikel

Bessere Konditionen für Verwaltungs-Vize Roland Link

Bessere Konditionen für Verwaltungs-Vize Roland Link

Fahrplanwechsel auch für Schulbus

Fahrplanwechsel auch für Schulbus

Rotary Club spendet Geburtshilfe der Aller-Weser-Klinik Hightech-Simulationspuppe

Rotary Club spendet Geburtshilfe der Aller-Weser-Klinik Hightech-Simulationspuppe

Stadtschülerrats-Sprecherin Saskia Zwilling strebt Führungsposition an

Stadtschülerrats-Sprecherin Saskia Zwilling strebt Führungsposition an

Kommentare