Karten ab Montag / Förderverein und Mediengruppe Kreiszeitung laden ein

Heeresmusikkorps Hannover gibt Erbhof-Open-Air-Konzert

Hans Schröder, Baumparkstiftung, Florian Möhlmann von der Mediengruppe Kreiszeitung, Erbhoffördervereins-Vorsitzender Gerd Schröder, Fritz Meyer aus dem Vereinsvorstand, Imke Meyer von der Touristikabteilung der Samtgemeinde, Jürgen Hesse, Mediengruppe Kreiszeitung, und Anna Buschmann, Touristik Thedinghausen (von links) laden schon jetzt zum Heeresmusikkorps-Konzert im August 2017 ein. Der Kartenvorverkauf beginnt am Montag. - Foto: Albrecht

Thedinghausen - Einen sehr großen „Fisch“ zog der Erbhofförderverein mit dem Heeresmusikkorps Hannover für das nächste Konzertjahr an Land. Wie der Vorsitzende des Erbhofförderkreises, Gerd Schröder mitteilte, ist dieses Open-Air-Konzert am Dienstag 15. August, um 19.30 Uhr im Schloß-Erbhofschloss-Garten geplant.

Ab Montag, 5. Dezember, sind die Karten für diese Veranstaltung in allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung (MK) etwa in Achim, Syke und Verden sowie in der Buchhandlung Lange in Thedinghausen und der Touristikinformation im Erbhof für 15 Euro erhältlich. Die MK präsentiert das außergewöhnliche Musik-Ereignis. Es ist als Benefizkonzert zugunsten der Baumparkstiftung ausgelegt.

„Die Karten sind doch ein schönes Weihnachtsgeschenk“, machte Gerd Schröder schon mal Werbung für die Veranstaltung. „Wir rechnen mit rund 500 Gästen“, so der Wunsch von Baumpark-Stiftungsgründer Hans Schröder.

Das Heeresmusikkorps Hannover ist seit 60 Jahren die militärische Visitenkarte des Landes Niedersachsen und in der Öffentlichkeit als bedeutender Klangkörper anerkannt. Das aus 60 Mitgliedern bestehende Orchester wird eine bunte Musikreise unternehmen und Gänsehautfeeling vermitteln. Die Erbhofbühne muss zum Auftritt dieser großen Musikergruppe noch mal mit Podesten um einiges vergrößert werden. „Aber das kriegen wir mit ehrenamtlicher Arbeit unserer Mitglieder und Helfer hin“, versichert Gerd Schröder.

Er hatte schon in diesem Sommer einen Vertreter des Musikkorps in Thedinghausen zu Gast, der von dem Erbhof-Areal beeindruckt war.

Die Freiwillige Feuerwehr stellt Räumlichkeiten zwischen Ankunft, Probe und Auftritt der Musiker zur Verfügung.

Der Erbhofförderverein stuft dieses Gastspiel als Highlight von inzwischen sieben geplanten Konzerten im nächsten Jahr ein. Eingebettet ist der Auftritt ins Garten-Musikfestival des Kommunalverbunds Niedersachsen-Bremen.

Die Bühne ist überdacht. Somit sitzen die Musiker schon mal im Trockenen. Falls es regnen sollte, stehen aber auch genügend Capes für die Besucher bereit. „Das Konzert wird auf jeden Fall draußen stattfinden“, betont Gerd Schröder.Bei freier Sitzplatzwahl ist Einlass eine Stunde vor dem Konzert.

Der Erbhofvereins-Vorsitzende rechnet ebenfalls mit großem Besucherandrang. Dies hätte nebenbei noch den Effekt, dass weitere landschaftsgestalterische Maßnahmen für den Baumpark finanziert werden könnten.

„In diesem Jahr wurden mit EU-Fördermitteln die Befestigung der Lindenallee mit Anschluss an das Wegenetz und die zweite Boulebahn sowie der Kinderspielplatz erweitert“, hebt Hans Schröder, der „Vater“ des Baumparkes, mit Stolz auf die jüngste Weiterentwicklung hervor. - ha

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wo im Kreis Verden die Hotspots liegen

Wo im Kreis Verden die Hotspots liegen

Wo im Kreis Verden die Hotspots liegen
Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde
Glasfaser: Hausbesitzer reagieren irritiert

Glasfaser: Hausbesitzer reagieren irritiert

Glasfaser: Hausbesitzer reagieren irritiert
Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier

Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier

Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier

Kommentare