„Hatte ein gutes Gefühl“

Samtgemeinderat wählt Frank Bielefeld zum neuen Bauamtsleiter

+
Der 45-jährige Frank Bielefeld wurde vom Samtgemeinderat zum neuen Bauamtsleiter im Thedinghauser Rathaus gewählt. Der bisherige Wirtschaftsförderer tritt seinen neuen Posten Anfang Januar an. 

Samtgemeinde/Thedinghausen- Zum Nachfolger des in der Rathaushierachie aufsteigenden Bauamtsleiters Roland Link hat der Samtgemeinderat in seinem nichtöffentlichen Sitzungsteil im Beppener Schützenhaus den 45-jährigen Frank Bielefeld bestimmt.

Bielefeld ist zurzeit Wirtschaftsförderer und IT-Leiter im Rathaus. Wie bereits berichtet, waren zwei Bewerber im Rennen. Außer Bielefeld hatte sich auch ein Bauexperte aus einem Nachbarort beworben. In geheimer Wahl stimmten 16 von 28 Ratsmitgliedern für Bielefeld. Wir sprachen mit dem neuen Bauamtsleiter, der Anfang Januar seinen Posten antritt:

Waren Sie überrascht von Ihrer Wahl?

Frank Bielefeld: Ich hatte im Vorfeld schon ein gutes Gefühl, auch wenn ich mich gegen einen fachlich versierten Mitbewerber durchsetzen musste.

Vom Wirtschaftsförderer zum Bauamtsleiter: Wie geht das?

Bielefeld: Ich war bereits von 1995 bis 2013 im Bauamt tätig und bin damit gut im Thema. Außerdem habe ich in den letzten Jahren als Wirtschaftsförderer zusätzlich tiefergehende Kenntnisse in Bauleitplanung und Grundstücksangelegenheiten erhalten.

Sie wohnen in der Samtgemeinde, in Thedinghausen, und kennen als langjähriger Rathausmitarbeiter natürlich die örtliche Situation. Welche Vorhaben sind in nächster Zeit besonders wichtig?

Bielefeld: Zum Teil sind diese bereits in Vorbereitung oder in Gange – vom Rathaus-Umbau bis zu den neuen Mensen in Morsum oder Blender oder der Thedinghauser Grundschulerweiterung. Auch zwei Feuerwehrhäuser müssen zeitnah errichtet werden. Nicht vergessen darf man auch den Personalbereich im Bauamt. Kurz- oder mittelfristig werden einige Mitarbeiter ausscheiden. Da müssen rechtzeitig die Weichen gestellt werden. 

Damit kein falscher Eindruck entsteht: Die kommunalen Ratsgremien bestimmen was gebaut wird, nicht der Bauamtsleiter. Ich werde mit meinem Team lediglich für eine ordnungsgemäße, schnelle und günstige Umsetzung inklusive verschiedener Planungsaufgaben zuständig sein.

Wie stellen Sie sich Ihren Führungsstil vor?

Bielefeld: Kollegial und demokratisch – aber auch bestimmt. Es muss ja vorangehen. 

sp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Stadt will und muss Engpässe bei Kitas und Schulen beheben

Stadt will und muss Engpässe bei Kitas und Schulen beheben

41 Wohnungen entstehen an Feldstraße 5

41 Wohnungen entstehen an Feldstraße 5

„Nussknacker“ in Verden: In eine Traumwelt entführt

„Nussknacker“ in Verden: In eine Traumwelt entführt

Arbeitsgericht weist Klage von Schiedsrichter der Dritten Liga ab

Arbeitsgericht weist Klage von Schiedsrichter der Dritten Liga ab

Kommentare