Haltestelle in Brand gesetzt

Emtinghausen - Eine Bushaltestelle an der Bremer Straße in Emtinghausen setzte jemand laut Polizei am frühen Sonnabendmorgen gegen 2.15 Uhr in Brand.

Das sich ausbreitende Feuer wurde von einem Mann gelöscht, der die Flammen dort bemerkt hatte. Das Wartehäuschen war dennoch schon deutlich beschädigt.

Sachdienliche Hinweise zum Geschehen und den möglichen Tätern erbittet die Polizei Achim unter Telefon 04202/996-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Polizei bestätigt: Terroranschlag in Barcelona

Polizei bestätigt: Terroranschlag in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Gutachten widersprechen dem hochgelobten Lieken-Plan

Gutachten widersprechen dem hochgelobten Lieken-Plan

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Kommentare