Gemeinde stolz auf Supererfolg der Felder bei deutschen Feuerwehrmeisterschaften

Großer Empfang als Dank für deutschen Vizemeister-Titel

+
Großer Empfang im Rathaus - vorne von links: Der Felder Ortsbrandmeister Frank Brasgalla,, Bürgermeister Jürgen Winkelmann, Gemeindebrandmeister Martin Köster, Ordnungsamtsleiter Sönke Haverich, stellvertretender Gemeindebrandmeister Andreas Wilms, Samtgemeinde-Bürgermeister Harald Hesse, Ewald Winkelmann, Gruppenführer des Siegerteam, sowie Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling. Im Hintergrund das erfolgreiche Team.

Felde / Thedinghausen - Zu einem offiziellen Empfang hatte die Samtgemeindeverwaltung die internationale B-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Felde ins Rathaus eingeladen.

Grund dafür war der außergewöhnliche Erfolg bei den Deutschen Feuerwehrmeisterschaften Ende Juli in Rostock, wo das Felder Team die Silbermedaille als Vizemeister errang (wir berichteten). Damit qualifizierte sich die Gruppe für die Feuerwehr-Olympiade im Juli in Villach/Österreich, an der nur zwei weitere Teams aus Deutschland teilnehmen dürfen.

Samtgemeindebürgermeister Harald Hesse hieß die Kameraden herzlich willkommen, war voll des Lobes über den Erfolg und bat Gruppenführer Ewald Winkelmann um einen Erlebnisbericht.

Für jeden eine Uhr mit Wappen-Ziffernblatt

Dieser schilderte noch einmal das aufregende Wettkampfgeschehen und die große Siegerehrung mit Nationalhymne und mehr.

Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling würdigte den Rahmen im Rathaus: „Das ist hier auch eine Wertschätzung gegenüber den Feuerwehrkameraden. Eure Schnelligkeit, Umsichtigkeit, Ausdauer, gepaart mit Herzklopfen und gute Nerven haben zu dieser Höchstleistung geführt. Ein Supererfolg! Bei der Feuerwehr-Olympiade im nächsten Jahr vertretet ihr als einzige Gruppe unser Bundesland Niedersachsen“. Der Weg dorthin komme nicht von ungefähr, betonte Fehling: „Denn schon zweimal habt ihr den Deutschlandpokal geholt. Ich bin stolz auf euch!“

Bürgermeister Hesse würdigte den Erfolg mit einer Ehrenurkunde der Samtgemeinde sowie einer exklusiven Armbanduhr für jedes Team-Mitglied. Das Zifferblatt der edlen Stücke ziert das Thedinghäuser Löwen-Wappen.

Gemeindebrandmeister Martin Köster schloss sich den Glückwünschen an: „Eine Teamleistung mit großem Engagement!“

Diesem Empfang wohnten auch der stellvertretende Gemeindebrandmeister Andreas Wilms, Ordnungsamtsleiter Sönke Haverich sowie Riedes Bürgermeister Jürgen Winkelmann bei. Abschließend lud Harald Hesse dann alle zu einem leckeren Imbiss ein. 

jb

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare