Gewerbe- und Handelsverein Riede-Felde findet einfach keinen neuen „Kopf“

Harte Kritik am Desinteresse

+
Vorerst bis zum Februar hält der bisherige Vorstand den GHV Riede-Felde am Leben. Vorn, von links: Gerhard Ganserer, Katja Rudolph, Vorsitzende Heike Lühmann, Christian Stärke. Hinten, von links: Ulrich Koch, Joachim Henke und Frank Tarantino. Manuela Kalms fehlt.

Riede-Felde - Zusammenhalt und Gemeinschaft sehen anders aus. Zur außerordentlichen Versammlung des Gewerbe- und Handelsverein Riede-Felde (GHV) kamen am Dienstagabend von 50 Mitgliedern lediglich 17.

Grund dieses Treffens: Vorsitzende Heike Lühmann, Schriftführer Gerhard Ganserer sowie die beiden Beisitzer Manuela Kalms und Ulrich Koch hatten nicht wieder für ihre Ämter kandidiert.

Aber es war am Dienstag wie in vielen Vereinen: Stehen Wahlen zum Vorstand an, ignorieren viele Mitglieder die Versammlung. Es könnte ja sein, das man für ein Amt vorgeschlagen wird. Nur hinterher wird gemeckert und alles schlecht geredet.

Jedenfalls sei Interesse an Vorstandsämtern nicht vorhanden, stellte GHV-Mitglied Rolf Lübkemann fest. „Es sollte sich aber jemand finden lassen, der das Amt auch mit Überzeugung führt“, forderte er.

Der Hut war also in den Ring geworfen worden, aber niemand griff ihn auf. Auch Gerhard Ganserer monierte: „Ob bei Veranstaltungen wie Spargeltour oder Infoabende – Belange des GHV stehen bei vielen Mitgliedern ganz hintenan, und andere Dinge haben höhere Prioritäten.“

Joachim Henke bemängelte die dürftigen Homepage-Infos. Hier müsse mehr Aktuelles veröffentlicht werden. Es kam auch der Vorschlag, zweimal jährlich eine aktuelle Broschüre über den GHV und seine Mitglieder zu verteilen. Frank Tarantino stellte in den Raum: „Wir haben viele gute Gedanken, Vorschläge und Ideen. Letztendlich stellt sich aber die Frage: Wer macht's?“

Es war noch kein neuer „Kopf“ zu finden. Der Vorstand mit Heike Lühmann und Gerhard Ganserer, die Beisitzer Manuela Kalms und Ulrich Koch (alle vier kommissarisch) sowie der zweite Vorsitzende Christian Stärke und Kassenwartin Katja Rudolph werden also jetzt bis zur Jahreshauptversammlung im Februar 2016 den GHV vorerst weiter führen.

Mit Joachim Henke und Frank Tarantino wurden zwei weitere Kräfte zur Unterstützung ins Boot geholt.

Besprochen wurde bereits eine Weihnachts-Aktion, und zwar ist zum offiziellen Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung ein heimeliger Glühweinabend geplant. Weitere Infos folgen rechtzeitig.

jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Kommentare