Schüler zimmern freiwillig Bankgruppe

Gemütlich auf dem Pausenhof sitzen

+
Stolz präsentieren Janis Bormann, Jan Frederic Meyer und Tim Hornschuh die Bänke und Tische, die sie unter Anleitung von Fachlehrer Gerd Marks (v. rechts) für den Pausenhof gezimmert haben.

Thedinghausen - In den letzten Wochen vor den Ferien wurde an der Thedinghauser Gudewill-Schule ordentlich geschuftet – zumindest von drei Achtklässlern. Unter der Regie von Lehrer Gerd Marks (Fachleiter Werken-Technik) wurden nämlich drei Bankgruppen samt zugehörigen Tischen für den Pausenhof gezimmert.

Die Materialkosten wurden von der Gemeinde übernommen, das Zuschneiden, Vorbohren, Zusammenbauen und Streichen der massiven Kieferholz-Bretter übernahmen die Schüler. „Alles freiwillig, wobei sich Tim Hornschuh besonders hervortat“, erzählt Gerd Marks. Am Ende wurden die Bänke noch am Boden festgeschraubt, damit die schönen Stücke auch an ihrem Platz direkt vor der Mensa bleiben. Hier lässt es sich nun während der Pausen oder während anderer freier Zeit wunderbar verweilen, bei gutem Wetter sogar beim Mittagessen.

Bereits im Vorjahr waren in dem Bereich drei Bänke „Marke Eigenbau“ aufgestellt worden – und auch jetzt ist noch nicht Schluss. „Wir haben schon einen Platz neben dem Basketballfeld im Auge. Da kommen nächstes Jahr weitere Bänke hin“, so der engagierte Pädagoge Gerd Marks. - sp

Mehr zum Thema:

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Feuer bei der Feuerwehr richtet Millionenschaden an

Feuer bei der Feuerwehr richtet Millionenschaden an

Kombi im Offroad-Look: Dacia Logan MCV Stepway

Kombi im Offroad-Look: Dacia Logan MCV Stepway

Meistgelesene Artikel

Magnetangler fischt Mörsergranate aus Alter Aller

Magnetangler fischt Mörsergranate aus Alter Aller

Prügelei unter Jugendlichen ruft Polizei auf den Plan

Prügelei unter Jugendlichen ruft Polizei auf den Plan

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Kommentare