Heiner Meyer neuer Vorsitzender

Ära Harms bei Züchtern vorbei

+
Mehrere Generationen von Vereinsmeistern und Pokalgewinnern des Geflügelzuchtvereins Morsum mit ihren Trophäen sind hier auf einem Bild vereint.

Morsum - Führungswechsel im Geflügelzuchtverein Morsum: Nach 25 Jahren im Amt des 1. Vorsitzenden kandidierte Heiner Harms für keine weitere Amtszeit. Die gut besuchte Jahreshauptversammlung wählte im Vereinslokal Döhlings Gasthaus den bisherigen Stellvertreter Heiner Meyer einstimmig zum neuen Chef. Neuer Stellvertreter ist Stefan Dopmann.

In einer Laudatio wurde die sehr intensive Arbeit von Heiner Harms gebührend gewürdigt, und der Verein machte ihn zum Ehrenmitglied. „Ich bleibe euch als aktives Mitglied erhalten. Wir haben noch viel vor und sind noch nicht fertig“, betonte Heiner Harms beim Abschied und wünschte seinem Nachfolger alles Gute im Amt.

Zügig ging es durch die Regularien. Für 60-jährige Mitgliedschaft wurden Hartmut Firleke, Hans-Otto Vöge und Erich Glander geehrt. Ein Präsent für besonderes ehrenamtliches Engagement im letzten Jahr erhielten Gerd Grieme und Thomas Lefers.

Sehr erfolgreich waren die aktiven Züchter. Sie zeigten ihre Tiere auf 26 Schauen in ganz Deutschland. Hervorgehoben wurden Preisträger Werner Entelmann, der mit seinen Züchtungen das blaue Band in Hannover errang, sowie die Kreismeister Heiner Meyer, Rico Albrecht, Daylina Dopmann und Simon Meyer.

Am Wochenende wird die Schausaison für die Morsumer Züchter mit der Stammschau in Bremen und einer Sonderschau für südosteuropäische Tümmlertauben in Altenstadt in der Nähe von Frankfurt abgeschlossen.

Die Ergebnisse von diesen Schauen pflegt Rico Albrecht nach und nach in die von ihm neu gestaltete Internetseite ein. Er bat dabei um ein bisschen Geduld: „Unsere Internetseite ist schon mega umfangreich, und das alles muss erst mal neu designt werden“.

Hans-Otto Vöge und Daylina Dopmann sind Vereinsmeister

Zum Vereinsmeister wurde in der Altersgruppe Hans-Otto Vöge und in der Jugendgruppe Daylina Dopmann gekürt.

In 2018 ist der Verein zweimal Gastgeber für Großveranstaltungen. Vom 30. Juni bis 7. Juli gibt es das Landesjugendzeltlager auf dem Sportplatz an der Morsumer Grundschule. Hier ist schon eine Planungsgruppe mit den Vorbereitungen beschäftigt.

Am 1. und 2. Dezember ist Morsum dann Standort der eigenständigen Landesjugendschau, und schon eine Woche später startet die 82. Morsumer Geflügelschau.

Wegen dieses großen Organisationsaufwandes findet kein Grillfest statt. Dafür sind die Mitglieder am 5. Juli am Tag der offenen Tür des Zeltlagers zum Grillen eingeladen.

Auch eine Ferienaktion wird es nicht geben. Aber zur Kohltour startet der Verein wieder – am 3. März.

Brut- und Impftermine müssen mit Hermann Oelkers und Reiner Oertel abgesprochen werden.

Zum Abschluss der Versammlung wurde ein Video über den Auf- und Abbau sowie die Geflügelschau selbst gezeigt. Das Video ist auch bei Youtube zu sehen.

ha

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Netzreaktionen: „Pavlenka wird mit jeder Parade wertvoller“

Netzreaktionen: „Pavlenka wird mit jeder Parade wertvoller“

Weihnachtsmarkt in Stuhr

Weihnachtsmarkt in Stuhr

Weihnachtsmarkt in Steinsvorde

Weihnachtsmarkt in Steinsvorde

Lemförder Lichterzauber

Lemförder Lichterzauber

Meistgelesene Artikel

Konzert des Domgymnasiums mit besonderem Programm

Konzert des Domgymnasiums mit besonderem Programm

Katzen im Tierheim Verden: Pechschwarz und putzmunter

Katzen im Tierheim Verden: Pechschwarz und putzmunter

Zielvereinbarung zwischen Rat und Bürgermeister unterzeichnet

Zielvereinbarung zwischen Rat und Bürgermeister unterzeichnet

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Kommentare