Aktionstag der JSG Löwen zieht junge Kicker in den Bann

Fußball-Spaß am laufenden Band

+
Fünf Stunden Freude pur beim Fußball-Aktiontag der JSG Löwen auf dem Sportplatz an der Segelhorst in Riede. Ob beim Speed-Messer (links), beim Funino-Spiel, Fußball-Minigolf oder anderen Aktionen. Die jungen Sportler waren kaum zu bremsen. 

Riede - Von Fritz Westermann. „Was hast du schon alles gemacht? Meine Karte für das Fußballabzeichen ist schon fast voll! Gleich gehe ich da hin, wo man stark schießen muss, wo die Geschwindigkeit gemessen wird. Bei Carsten wurden 67 gemessen, das schaffe ich locker,“ so wetteiferten Daniel, Peter und Lukas beim Fußball-Aktionstag der JSG Löwen in Riede.

Viele junge Sportler kamen zu diesem hervorragend organisierten Tag auf den Sportplatz an der Segelhorst.

Organisiert hatten diesen Tag die Jugendleiter und das Projektteam der JSG Löwen. Die Idee für diesen Tag hatte Sascha Bremsteller, Trainer der U9. ,,Im vergangenen Jahr habe ich mit meiner U8-Mannschaft das Fußball-Abzeichen gemacht. Dann kam der Wunsch unserer Trainer, das für alle Jugend-Teams zu organisieren. So haben wir uns für den 1. Mai entschieden“, so Bremsteller. Damit es für viele Aktiven noch interessanter wird, haben die Organisatoren einen bunten Parcours aufgebaut. Neben dem Fußball-Abzeichen, das in zwei Altersklassen über 90 Mal abgelegt wurde, gab es Fußball-Tennis und den Speed-Messer, wo man seine Schusskraft messen konnte. Neben einem großen Fußball-Kicker, natürlich auch eine Torwand und vieles mehr.

Den ganzen Tag spielten zudem, unter der Leitung von Sascha Bremsteller, immer zwei unterschiedliche Dreier-Teams auf vier kleine Tore. Bei dieser Form des Trainings mit dem Namen „Funino“ geht es darum die Spielintelligenz der jungen Fußballer zu entwickeln.

Neben ein paar jungen Kickern aus Bremer Vereinen, war auch Ute Dahlenberg mit ihren Kinder Mats und Anni nach Riede gekommen. ,,Wir haben es in der Zeitung gelesen und sind total begeistert. Eine gute Idee und ein toller Tag“, freute sich die Verdenerin.

Stolz vor Freude liefen die Kinder immer wieder mit einer Urkunde und einem Abzeichen in der Hand über den Platz zu den Eltern: ,,Ich hab Gold, ich hab Gold“, jubelte Malte.

Eine ganz andere Freude kam bei Jonas dazu. Als ein Junge beim ihm aufs Tor schießen wollte, rief er: ,,Warte mal, nicht schießen. Juchhu endlich ist mein Zahn raus.“ Stolz hielt er das wertvolle Exemplar in der Hand.

Beim Abbauen mit den vielen Helfern zogen die Verantwortlichen des Events ein positives Fazit. Sascha Bremsteller: „Dies war nicht der letzte Aktionstag der JSG Löwen. Ich habe schon einige neue Ideen im Kopf.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Illuminierte herbstliche Natur in Waffensen

Illuminierte herbstliche Natur in Waffensen

Der Samstag auf dem Bremer Freimarkt

Der Samstag auf dem Bremer Freimarkt

Der Samstag auf dem Bremer Freimarkt

Der Samstag auf dem Bremer Freimarkt

Bezirkskönigsball im Gasthaus Hartje-Melloh

Bezirkskönigsball im Gasthaus Hartje-Melloh

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall bei Kirchlinteln: Auto kollidiert mit Baum

Tödlicher Unfall bei Kirchlinteln: Auto kollidiert mit Baum

Sanierung des Ententeichs

Sanierung des Ententeichs

Radfahrer sind eben Freiwild

Radfahrer sind eben Freiwild

„Wohnklötze verschandeln Ortsbild“

„Wohnklötze verschandeln Ortsbild“

Kommentare