Frontalzusammenstoß bei Straßenglätte / Eine Frau schwer verletzt

Auf die Gegenfahrbahn geraten

+
Ein Frontalzusammenstoß auf der Gödestorfer Straße beschäftigte gestern Vormittag, Polizei, Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr.

Emtinghausen - Schwere Verletzungen zog sich am Montagvormittag gegen 10 Uhr eine 76-jährige Autofahrerin aus Martfeld bei einem Unfall auf der Gödestorfer Straße in Emtinghausen zu.

Die alte Dame war mit ihrem Chevrolet-Kleinwagen Richtung Syke unterwegs, als sie auf vermutlich noch eisglatter Fahrbahn in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Mercedes (A-Klasse) eines 47-jährigen Mannes aus Martfeld. Die Airbags beider Fahrzeuge lösten aus.

Die im Fußbereich eingeklemmte Frau musste vom Rettungsdienst und den alarmierten Feuerwehrleuten aus ihrem Wagen befreit werden. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Mann blieb unverletzt. Vor Ort waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Thedinghausen und Emtinghausen.

Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 7500 Euro geschätzt.

sp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Show-Kochen mit Wolfgang Pade bei "Verden International"

Show-Kochen mit Wolfgang Pade bei "Verden International"

Drogen im Auto und der Wohnung

Drogen im Auto und der Wohnung

Kommentare