Frontalzusammenstoß bei Straßenglätte / Eine Frau schwer verletzt

Auf die Gegenfahrbahn geraten

+
Ein Frontalzusammenstoß auf der Gödestorfer Straße beschäftigte gestern Vormittag, Polizei, Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr.

Emtinghausen - Schwere Verletzungen zog sich am Montagvormittag gegen 10 Uhr eine 76-jährige Autofahrerin aus Martfeld bei einem Unfall auf der Gödestorfer Straße in Emtinghausen zu.

Die alte Dame war mit ihrem Chevrolet-Kleinwagen Richtung Syke unterwegs, als sie auf vermutlich noch eisglatter Fahrbahn in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Mercedes (A-Klasse) eines 47-jährigen Mannes aus Martfeld. Die Airbags beider Fahrzeuge lösten aus.

Die im Fußbereich eingeklemmte Frau musste vom Rettungsdienst und den alarmierten Feuerwehrleuten aus ihrem Wagen befreit werden. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Mann blieb unverletzt. Vor Ort waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Thedinghausen und Emtinghausen.

Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 7500 Euro geschätzt.

sp

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

„Arkaden“ bald Geschichte?

„Arkaden“ bald Geschichte?

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Kommentare