„Was die Männer können, können wir auch“

Flotte Frauen, „Flotte Kugel“: Rieder Kegelclub besteht 50 Jahre

+
Immer noch gut drauf, auch wenn bei den 15 Frauen das Kegeln heute eher Nebensache ist. Es wird mehr geschnackt.

Riede - Was unsere Männer können, können wir schon lange, dachten sich 1967 einige Ehefrauen und gründeten einen Kegelclub.

Sie gaben ihm den Namen „Flotte Kugel“ und die Kegelbahn im Gasthaus Scholvin-Ortmann war monatlich das Ziel. Nun feierten sie ihr 50-jähriges Kegeljubiläum und erzählen: „Unsere Männer hatten schon seit einigen Jahren ihren Kegelclub. Aber wir Frauen waren wegen unserer kleinen Kinder viel zu Hause eingebunden. Trotzdem kam der Vorschlag, auch einen Club zu gründen, wir wollten schließlich auch kegeln.“

Dazu kam es schließlich vor 50 Jahren. Wie sich Helga Koch noch erinnert, gab es so manche Kegelspielchen. Wer einen „Pudel“ geworfen hatte musste 50 Pfennig Strafe zahlen, bei „alle Neune“ mussten die anderen einen Obolus zahlen und natürlich nicht die Keglerin. Und etwas teurer konnte es werden, wenn jemand vier Mal die vier oder sechs Mal die sechs kegelte, dann kam eine Runde auf den Tisch. Aber auch Hausnummern- und Tannenbaumkegeln waren beliebte Aktionen.

Heute wird nur noch wenig gekegelt, denn es stellten sich dann im Laufe der Jahre doch schon mal kleine Wehwehchen ein. Dafür wird mehr geklönt und auch das Essen mundet hervorragend. Einmal im Monat ist Scholvin-Ortmann als Treffpunkt angesagt. Gerne sind die15 auch bei Feierlichkeiten dabei, unternehmen kleine Ausflüge und sonstige Aktivitäten. „Dann nehmen wir unsere Männer schon mal mit“, lachen sie, so wie kürzlich bei der Jubiläumsfeier. 

jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spargelmarkt in Dörverden 

Spargelmarkt in Dörverden 

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gartentage in Thedinghausen 

Gartentage in Thedinghausen 

Achimer Fachausstellung im Gewerbegebiet Bierdener Mehren

Achimer Fachausstellung im Gewerbegebiet Bierdener Mehren

Meistgelesene Artikel

Autofahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt bei Kollision mit Transporter

Autofahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt bei Kollision mit Transporter

Waldbrand am Rand des Industriegebiets am Finkenberg

Waldbrand am Rand des Industriegebiets am Finkenberg

Blockade vorbei – auf Lieken-Gelände kann es vorangehen

Blockade vorbei – auf Lieken-Gelände kann es vorangehen

Feuer im Verdener Stadtwald

Feuer im Verdener Stadtwald

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.