Keine Verletzten

Futterwagen brennt in Riede komplett aus

+
Der Wagen brannte komplett aus.

Ein Futterwagen ist am Dienstag in Riede komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern.

Riede - Alarmiert wurden die Feuerwehren aus Riede, Felde und Thedinghausen um 13.40 Uhr, eine dunkle Qualmwolke war über Riede zu sehen.

Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen

Der Futterwagen stand neben einem Stall- und Wirtschaftsgebäude an der Straße „Im Alten Lande“, auch ein verbundenes Wohnhaus war nicht weit entfernt. Die Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen der Flammen verhindern und somit noch größeren Schaden vermeiden.

Feuer in Riede: Brandursache unklar

Das benachbarte Gebäude wurde mit Wasser gekühlt und der Futterwagen abgelöscht. Anschließend setzten die Einsatzkräfte Schaum ein, um Glutnester zu löschen und die Karosserie aus Stahl herabzukühlen. Eine Wärmebildkamera kam ebenfalls zum Einsatz.

Menschen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

cb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hohe Wahlbeteiligung in Israel beim Kopf-an-Kopf-Rennen

Hohe Wahlbeteiligung in Israel beim Kopf-an-Kopf-Rennen

Fahrer oft betrunken: Viele Unfälle mit E-Scootern in Berlin

Fahrer oft betrunken: Viele Unfälle mit E-Scootern in Berlin

Alles nur fake? Die acht kuriosesten Kopien berühmter Sehenswürdigkeiten

Alles nur fake? Die acht kuriosesten Kopien berühmter Sehenswürdigkeiten

Müll setzt dem russischen Naturparadies Baikalsee zu

Müll setzt dem russischen Naturparadies Baikalsee zu

Meistgelesene Artikel

Alles, was die Kartoffel hergibt

Alles, was die Kartoffel hergibt

Schwer verletzt: Traktor überrollt 17-Jährige bei Ernteumzug

Schwer verletzt: Traktor überrollt 17-Jährige bei Ernteumzug

Auto stürzt in Verden in die Aller - Frau geht einfach nach Hause

Auto stürzt in Verden in die Aller - Frau geht einfach nach Hause

Vorschlag beim Thänhuser Abend: Sex statt Bio

Vorschlag beim Thänhuser Abend: Sex statt Bio

Kommentare