Keine Verletzten

Futterwagen brennt in Riede komplett aus

+
Der Wagen brannte komplett aus.

Ein Futterwagen ist am Dienstag in Riede komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern.

Riede - Alarmiert wurden die Feuerwehren aus Riede, Felde und Thedinghausen um 13.40 Uhr, eine dunkle Qualmwolke war über Riede zu sehen.

Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen

Der Futterwagen stand neben einem Stall- und Wirtschaftsgebäude an der Straße „Im Alten Lande“, auch ein verbundenes Wohnhaus war nicht weit entfernt. Die Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen der Flammen verhindern und somit noch größeren Schaden vermeiden.

Feuer in Riede: Brandursache unklar

Das benachbarte Gebäude wurde mit Wasser gekühlt und der Futterwagen abgelöscht. Anschließend setzten die Einsatzkräfte Schaum ein, um Glutnester zu löschen und die Karosserie aus Stahl herabzukühlen. Eine Wärmebildkamera kam ebenfalls zum Einsatz.

Menschen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

cb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

„Suche schon mal 'ne Bahnverbindung nach Sandhausen“: Netzreaktionen zu #RBLSVW

„Suche schon mal 'ne Bahnverbindung nach Sandhausen“: Netzreaktionen zu #RBLSVW

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

Wie werde ich Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte/r?

Wie werde ich Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte/r?

Meistgelesene Artikel

Wahlen und Ehrungen bei Waller Schützen

Wahlen und Ehrungen bei Waller Schützen

Date mit dem Chef von morgen

Date mit dem Chef von morgen

Erbitterter Streit um tatsächlichen Vorteil Bethges

Erbitterter Streit um tatsächlichen Vorteil Bethges

Mehr Leser – weniger Bücher

Mehr Leser – weniger Bücher

Kommentare