Empört über Ende der Straßensammlungen

Appell Schümanns an Emtinghausener

Emtinghausen - Mit einem Appell an alle Mitbürger in Emtinghausen und Bahlum reagiert Jörg Schümann, stellvertretender Bürgermeister und Ratsmitglied der Wählergemeinschaft Emtinghausen (WGE) auf den Artikel „2016 in Emtinghausen keine Straßensammlung“ vom 2. Oktober.

Schümann schreibt: „Die Vereine in Emtinghausen-Bahlum sind nicht groß, und somit bleibt die Arbeit dort immer wieder an wenigen Mitgliedern hängen. Dass dies nun dazu führt, dass nicht einmal im kleinen Dorf Emtinghausen-Bahlum eine regelmäßige Straßensammlung des Altpapieres zu organisieren ist und dadurch sicherlich das Geld in den Vereinskassen noch weniger wird, ist beschämend. Was war es für ein Tumult, als die blauen Tonnen des Landkreises zur Papiersammlung verteilt wurden!

Das Geld vom Altpapier brauchen die Vereine für ihre Arbeit, hieß es. Aber wer soll es freiwillig an sechs Samstagen im Jahr verdienen? Der Antrag auf Zuschuss für Investitionen bei der Gemeinde oder die Mitgliederbeitragserhöhung ist da viel einfacher.

Ich bitte Bürger, die bereit sind, diese Sammlungen zu erledigen und das erwirtschaftete Geld danach sozialen Projekten in der Gemeinde Emtinghausen-Bahlum zu spenden, sich bei mir zu melden: schuemann.joerg@freent.de

Packen Sie mit an für gute Zwecke in unserem Dorf!“

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare