Kirchengemeinde Blender lädt erstmals zu einem Freiluftkinoabend ein

Eine Komödie mit Tiefgang

Präsentieren schon einmal die neue Leinwand für den Kinoabend: Kerstin Lask, Pastor Sebastian Sievers und Annemarie Gefeke (r.).
+
Präsentieren schon einmal die neue Leinwand für den Kinoabend: Kerstin Lask, Pastor Sebastian Sievers und Annemarie Gefeke (r.).

Blender – Die einklappbare Leinwand ist schon fertig zusammengebaut. Das haben Uwe Hinz und Volker Lask gemacht. Und Kerstin Lask hat den weißen Stoff gewaschen. „Vorsicht beim Rasenmähen, damit sie nicht beschmutzt wird!“, sorgt sich Kerstin Lask um das vier mal zwei Meter große Stück.

Die Aktiven von der Gruppe Lebendige Gemeinde der Kirchengemeinde Blender stecken in den finalen Vorbereitungen für die erste größere Gemeindeveranstaltung seit einem Vortragsabend im Februar und seitdem Corona alles erstickte: einen Freiluftkinoabend.

Interessierte sind eingeladen, am kommenden Freitag, 21. August, ab 21 Uhr (Einlass: 20.30 Uhr) bei freiem Eintritt eine „Komödie mit Tiefgang“ zu sehen, wie Pastor Sebastian Sievers ankündigt. Welche das sein wird, kann er noch gar nicht sagen, denn ganz geklärt ist noch nicht, welchen Film die Gemeinde zeigen darf. „Da geht es um Lizenzfragen“, sagt der Pfarrer. „Es wird auf keinen Fall der Lutherfilm“, verspricht Kerstin Lask. Sie hatte schon besorgte Nachfragen.

Ansonsten ist aber eigentlich alles in trockenen Tüchern, könnte man vor dem Hintergrund der selbst gezimmerten Leinwand scherzen. Sie wird dank eines Gestells und mit Kippschutz versehen etwas erhöht an der Kirchenfassade stehen. Die Gäste können es sich dann auf der großen Rasenfläche bequem machen. Es gibt zwar auch ein paar Stühle, aber die Besucher sollten sich wenn möglich selbst Campingstühle oder dergleichen mitbringen, bitten Kerstin Lask und ihre Mitstreiterin Annemarie Gefeke. Die Lebendige Gemeinde stellt Getränke und Knabbereien.

Pastor Sievers bringt seinen DVD-Player mit, und der alte Beamer der Gemeinde wirft den Film an die Leinwand. Der neue Beamer ist fest verbaut im neuen Gemeindehaus, aber es wird auch mit dem mobilen alten gehen. Da ist sich das Organisationsteam sicher.

Das Wetter ist natürlich nicht sicher vorhersehbar, aber wenn es regnen sollte, geht es in die Kirche. Dann wäre die Besucherzahl aber auf etwa 50 begrenzt. Im Garten ist mehr Platz. „Schön wäre es, wenn die Besucher gleich einen Zettel mit ihren Daten mitbrächten, dann dauert es am Eingang nicht so lange mit dem Ausfüllen“, sagt Lask. Das übliche Coronaprozedere halt.

Kinoabende sind nichts Ungewöhnliches in der Blender Kirchengemeinde, sie finden aber meist im Winter und dann drinnen statt. Eine Premiere ist die Freiluftveranstaltung genauso wie die Nutzung des Gemeindegartens. Sebastian Sievers kann also schon mal üben. Denn im September will er in zwei Freiluftgottesdiensten seine Jugendlichen konfirmieren, die seit Mai darauf warten müssen, als Corona alles erstickte.

Von Philipp Köster

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: Kreisverwaltung verschärft Regeln am Freitag

Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: Kreisverwaltung verschärft Regeln am Freitag

Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: Kreisverwaltung verschärft Regeln am Freitag
Landkreis Verden jetzt Risikogebiet: 7-Tagesinzidenz liegt bei 66,4

Landkreis Verden jetzt Risikogebiet: 7-Tagesinzidenz liegt bei 66,4

Landkreis Verden jetzt Risikogebiet: 7-Tagesinzidenz liegt bei 66,4
Corona-Risikogebiet Verden: Kehren die Hamsterkäufe zurück?

Corona-Risikogebiet Verden: Kehren die Hamsterkäufe zurück?

Corona-Risikogebiet Verden: Kehren die Hamsterkäufe zurück?

Risikogebiet Verden: Allgemeinverfügung soll soziale Kontakte beschränken

Risikogebiet Verden: Allgemeinverfügung soll soziale Kontakte beschränken

Kommentare