Gesprächskonzert von und mit Johannes Mnich

Chopin, Beethoven, Mozart: „Klasse Klassik“

Johannes Mnich gastiert im Erbhof mit einem Gesprächskonzert.

Thedinghausen - „Klasse Klassik!“ – ein Gesprächskonzert von und mit Johannes Mnich veranstaltet der Förderkreis Erbhof zu Thedinghausen am Sonnabend, 29. Oktober, um 19.30 Uhr im Schloss Erbhof Thedinghausen.“

Chopin, Beethoven, Mozart – auf den ersten Blick sind es die üblichen Verdächtigen eines Klavierabends, die erklingen werden. Und doch steckt mehr dahinter, erzählt Johannes Mnich, der das Konzert konzipiert hat: „Ich möchte die Zusammenhänge zwischen den Stücken zeigen und auch, wie unterschiedlich sich verschiedene Komponisten einem scheinbar gleichen Thema angenommen haben. Klassische Musik kann sehr komplex sein und ich möchte mein Publikum an die Hand nehmen, kleine und große Entdeckungen zu machen.“ Die Idee für das Gesprächskonzert kam Mnich während seines Studiums in London. „Ich war damals öfter auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs und habe dort gelernt, Programme zu gestalten, die für Klassik-Kenner und Neueinsteiger gleichermaßen interessant sind“.

In seiner eigenen Konzertreihe legt der in Achim aufgewachsene Musiker großen Wert auf die Musikvermittlung und moderiert alle Konzerte. „Es kommt immer wieder vor, dass Leute anschließend auf mich zukommen und mir erzählen, dass sie ein scheinbar bekanntes Stück mit völlig neuen Ohren gehört haben“, sagt der Pianist.

Das Konzert in Thedinghausen richtet sich insbesondere auch an Menschen und Familien, die klassische Musik entdecken möchten. „Es sind überwiegend kürzere Stücke, teilweise sehr bekannt, teilweise gänzlich unbekannt, aber durchweg spannend“, verrät Johannes Mnich. So stehen neben Evergreens wie dem Fantasie-Impromptu von Chopin oder dem 1. Satz aus Beethovens „Mondschein“-Sonate auch Präludien von Debussy, Nocturnes von Skriabin oder ein Virtuosenstück von Franz Liszt auf dem Programm.

Das Konzert ist in mehrere Themenblöcke gegliedert und dauert etwa 70 Minuten. „Der Erbhof in Thedinghausen ist für mich ein wunderbarer Ort für eine solche musikalische Reise“, so Mnich. „Der Konzertsaal hat ein bisschen was von einem großen Wohnzimmer, was für die Atmosphäre wirklich klasse ist.“

Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro sind ab sofort bei Buch und Papier Lange in Thedinghausen (Telefon 04204/294) sowie in der Tourist-Information der Samtgemeinde Thedinghausen im Schloss Erbhof (04204/8822), zu erhalten. Karten an der Abendkasse kosten 18 Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Für Getränke ist gesorgt.

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Einfach abgestellt und abgehauen?

Einfach abgestellt und abgehauen?

Stadt will Teil der Liekenfläche kaufen

Stadt will Teil der Liekenfläche kaufen

Kommentare