CDU stellt mithilfe der Grünen Liste künftig den Bürgermeister / „Vize“ Wiebke Wolters

Bürgermeisterwahl Riede: Axel Heller löst Jürgen Winkelmann ab

Axel Heller ist neuer Bürgermeister in Riede, Wiebke Wolters die Stellvertreterin
+
Axel Heller ist neuer Bürgermeister in Riede, Wiebke Wolters die Stellvertreterin.

Riede – Mit Spannung war die Bürgermeisterwahl bei der Ratssitzung am Dienstagabend in Riede erwartet worden. Hatte doch die SPD bei der Kommunalwahl ihren Status als stärkste Fraktion verloren. Amtsinhaber Jürgen Winkelmann wäre auf die Hilfe von Andreas Weber-Sordon und Stefanie Klebe (Grüne Liste) angewiesen gewesen, um mit dann fünf (SPD) plus zwei Stimmen die sechs der CDU zu überflügeln und seine 15-jährige Amtszeit verlängern zu können.

„Die Spannung kann ich aber gleich herausnehmen“, sagte Winkelmann vor mehr als 40 Bürgerinnen und Bürgern in der Heinz-Schreiber-Halle. Er kandidiere nicht. Die CDU habe angekündigt, einen eigenen Kandidaten aufzustellen, „und die Grüne Liste hat mir deutlich gemacht, dass ich keine Unterstützung bekommen würde.“

Er bedankte sich für die vergangenen 15 Jahre der guten Zusammenarbeit im Rat, dem er auch weiter als Mitglied angehören werde. „Ich formuliere es mal ein bisschen altmodisch: Es war mir eine Ehre.“ Harald Lochte hatte als „Alterspräsident“ Jürgen Winkelmann schon zuvor für dessen Verdienste um die Gemeinde als langjähriger Bürgermeister mit der bronzenen Nadel des niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes ausgezeichnet. Besonderes Oho erregte Lochtes süffisante Würdigung an Winkelmann gerichtet: „Es wird dir noch lange vor Augen bleiben, was du angerichtet hast.“ Damit spielte er mutmaßlich auf das Projekt Seniorenresidenz an, für das Winkelmann im Ort als Triebfeder gilt.

Jürgen Winkelmann (2.v.l.) wurde für 15-jährige Tätigkeit als Bürgermeister geehrt. Nicht mehr im Rat sind (v.l.) Dirk Schlüter, Katja Rudolph, Anja Clausjohannes und Ursel Kabert.

Aus dem Gemeinderat verabschiedete Winkelmann selbst noch Katja Rudolph (SPD), Dirk Schlüter (CDU), Ursel Kabert (SPD), Anja Clausjohannes-Vöge (CDU) sowie in Abwesenheit Wilfried Wessel (SPD) und Jürgen Behlmer (CDU).

Bei der Bürgermeisterwahl schlug die CDU Axel Heller (Jahrgang 1973) vor, der frisch in den Rat eingezogen ist, ein laut Fraktionschef Joachim Otten ortsverwachsener und in vielen Vereinen aktiver Bürger. Eine Gegenkandidatin oder einen Gegenkandidaten gab es nicht. Dieter Huster (SPD) wollte geheim wählen lassen. Dabei vereinte Heller acht Stimmen auf sich, fünf waren gegen ihn. Winkelmanns Abfuhr bei der Grünen Liste beim Thema Wiederwahl und die schon im Vorfeld der Kommunalwahl geäußerte Kritik der Grünen an der SPD Riede lassen den naheliegenden Schluss zu, dass Heller auf die Stimmen auch der Grünen Liste zählen konnte.

Axel Heller dankte dem Gremium und insbesondere seinem Vorgänger. Dessen schier unendliche Energie werde er sicher in manchen Ratssitzungen auch noch zu spüren bekommen.

Nachdem sich der Rat einstimmig für eine einzige Stellvertretung ausgesprochen hatte, ging es an die Wahl des Vize-Bürgermeisters / der Vize-Bürgermeisterin. Joachim Otten schlug die ebenfalls dem Rat neu angehördende Wiebke Wolters aus seiner Fraktion vor. Gleiches Prozedere, gleiches Ergebnis: Huster beantragte geheime Wahl, Ergebnis: acht Stimmen für sie, fünf gegen sie. Sozialdemokrat Huster hatte zuvor Stefanie Klebe von der Grünen Liste vorgeschlagen, die aber dankend abgelehnt hatte.

Die beiden Ausschüsse, die nunmehr analog zur Zuordnung zu den Fachbereichen im Rathaus Bau, Planung und Umwelt sowie Soziales, Sport und Ordnung heißen, werden im 3:3:1-Prinzip besetzt (dreimal CDU, dreimal SPD, einmal GL). Dem Bauausschuss sitzt Sebastian Eggers (CDU) vor, dem Sozialausschuss Harald Lochte (SPD).

Zur Gemeindedirektorin wurde Anke Fahrenholz berufen. Die Zusammenarbeit mit der Verwaltung könne so am besten gelingen. Der stellvertretende Gemeindedirektor kommt künftig nicht aus den Reihen des Rates (das war bislang Winkelmann), sondern ebenfalls aus der Verwaltung. Wie in den anderen Gemeinden übernimmt der sehr gelobte Roland Link.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Verdener Gastronomen: Tests, aber rapider Gästerückgang

Verdener Gastronomen: Tests, aber rapider Gästerückgang

Verdener Gastronomen: Tests, aber rapider Gästerückgang
Weihnachtsmarkt: 2G-plus und  Resignation pur

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und Resignation pur

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und Resignation pur
2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“
Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer

Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer

Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer

Kommentare