Bürgermeister Gerold Bremer das 147. Mitglied im Schützenverein Bahlum

Gitta und Udo Ehlers schreiben Vereinsgeschichte

+
Sie halten seit vielen Jahren dem Schützenverein Bahlum die Treue (v.li.): Wolfgang Ehlers (Vorsitzender), Walter Busch, Fredi Diers, Anne Winter-Kruse, Helmut Voigt, Heinz-Dieter Apmann, Friedhelm Oelkers, Dietrich Drewes, Gitta Ehlers, Anja Luttmann, Udo Ehlers und Egon Kirschgens.

Bahlum - 21 Vorstandsmitglieder und fünf Mitglieder des Ehrenrates auf einen Schlag wiedergewählt – so geschehen jetzt im Schützenverein Bahlum. Das ist hier keine Seltenheit und beweist, dass auch Vorstandsarbeit Spaß machen kann. Dazu noch einige Ehrungen langjähriger Mitglieder, das alles zeugt von einem hervorragend intakten Vereinsleben.

Zunächst hieß Vorsitzender Wolfgang Ehlers, bereits seit 15 Jahren in dieser Position, am Samstagabend die vielen Mitglieder in der Schützenhalle zur Generalversammlung willkommen.

Aus den Berichten der Sportleiter Sonja Wendt, Claudia Wendt und Udo Ehlers konnten die Anwesenden vernehmen: Der aktive Schießsport in Bahlum ist top. Zahlreiche Erfolge und Platzierungen auf Kreis- Bezirks- und den Landesmeisterschaften zeugen davon.

Was vor allem im Jugendbereich gilt, hier wurde Marei Ahlers Doppel-Landesmeisterin und Marvin Osmer Vize-Landesmeister im Lichtpunktschießen.

Auch die finanzielle Lage des Vereins weist erfreuliche Zahlen auf. Wolfgang Ehlers sprach in seinem Bericht zunächst die Veranstaltungen mit den Schießwettbewerben und das Schützenfest an und bat: „Um die Dorfgemeinschaft weiterhin zu beleben, sollten wir jedoch auch an allen Veranstaltungen der anderen Ortsvereine teilnehmen. Die Erntefestbeteiligung knüpft an alte Zeiten an, es war sehr gut besucht.“ Die Erntefeste wechseln im jährlichen Rhythmus zwischen den Schützenplätzen Bahlum und Emtinghausen. Ehlers kritisierte den Bürgerbusfahrplan: „Er meidet Emtinghausen und weiß wohl gar nicht, wo Bahlum liegt.“

Der Punkt Wahlen wurde sehr zügig abgehandelt (siehe nebenstehende Meldung).

Künftig stehen in der Schützenhalle einige Sanierungen an, außerdem wurde die Anschaffung eine elektronische Trefferanzeige für fünf Luftgewehrstände ins Auge gefasst, denn „Stillstand ist Rückstand“, so Ehlers. „Hier sind wir aber auf Stiftungsgelder und Sponsoren angewiesen, wir wollen es versuchen. Wir müssen unserer sehr erfolgreichen Jugend etwas bieten, dazu gehört auch das technische Know how.“

Mit viel Beifall wurden die Ehrungen begleitet, Ehrennadeln und Urkunden wurden für langjährige Mitgliedschaft verliehen an: für 25 Jahre Anja Luttmann und Anne Winter-Kruse; für 40 Jahre Helmut Voigt, Egon Kirschgens und Dietrich Drewes; für 50 Jahre Heinz-Dieter Apmann und Friedhelm Oelkers sowie für 60 Jahre Walter Busch. Zu Ehrenmitgliedern wurden Fredi Diers und Helmut Voigt ernannt.

Sie schrieben zusammen 57 Jahre Vereinsgeschichte: Gitta und Udo Ehlers. Gitta ist seit 27 Jahren stellvertretende Vorsitzende und Udo seit 30 Jahren Sportleiter. Nun wollen sie es aber ruhiger angehen lassen, hatten nicht wieder kandidiert. Mit Riesenbeifall und einem Theatergutschein wurde dem Ehepaar gedankt.

Mit einer Medaille wurden die Winterkönige Sonja Wendt und Heinz Delekate ausgezeichnet.

Das Schützenfest wird am 14. und 15. Mai gefeiert (Pfingsten). Das Vergleichsschießen zwischen den Kreisverbänden Weser-Eyter und Niedersachsen-Weyhe ist am 27. Mai auf dem Schießstand in Bahlum.

Bürgermeister Gerold Bremer freute sich abschließend, nun auch dem Schützenverein Bahlum anzugehören, und zwar als 147. Mitglied: „Nun bin ich dabei und freue mich über eure großen Aktivitäten, dabei besticht ja besonders die Jugendabteilung!“

jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare