„Holtkinners“ bringen Tiere auf andere Straßenseite

Bisheriger Überquerungsrekord: 97 Kröten an einem Tag

Pädagogin Miriam Kleibrink und Praktikant Falk freuen sich über die Kinder, die mit viel Einsatz Kröten unbeschadet über die Straße und in ein Feuchtbiotop bringen (linkes Bild). Rechts: Diese beiden haben ein besonders stattliches Exemplar auf dem Kröten-Wanderweg entdeckt. - Fotos: Behr
+
Pädagogin Miriam Kleibrink und Praktikant Falk freuen sich über die Kinder, die mit viel Einsatz Kröten unbeschadet über die Straße und in ein Feuchtbiotop bringen.

Thedinghausen - Mit den ersten milden Frühlingstagen beginnt die Krötenwanderung. Von montags bis freitags bringen die Thänhuser „Holtkinners“ vom Waldkindergarten Adeliges Holz mit ihren Pädagoginnen daher zur Zeit regelmäßig Kröten über die Straße.

Damit leisten die Kinder einen aktiven Beitrag zum Naturschutz: Kröten, Frösche und Molche geraten auf dem Weg zum Laichplatz im Feuchtbiotop auf der anderen Straßenseite der Westerwischer Straße nicht unter die Räder.

Die „Holtkinners“ freuen sich riesig darauf, wenn sie morgens mithelfen dürfen. Abends und am Wochenende kümmern sich die Eltern um das Umsetzen der Kröten, meist aber erneut mit Hilfe ihrer Sprösslinge.

Den bisherigen „Überquerungsrekord“ gab es am 4. April mit 97 Kröten. So nebenbei lernen die Mädchen und Jungen auch mit viel Spaß etwas über die Biologie der Kröten, Frösche und Molche– ganz im Sinne der waldpädagogischen Erziehungsgrundsätze.

Spenden willkommen

Natürlich wird auch die Elterninitiative im Waldkindergarten großgeschrieben. So engagieren sich Mütter und Väter nach wie vor für die Anschaffung eines neuen Bauwagens, seinen Transport und den Innenausbau, der dann noch vorgenommen werden müsste. Der alte Wagen war wie damals berichtet durch die Herbststürme stark beschädigt worden.

Der Vorstand der Initiative, die übrigen Eltern und die „Holtkinners“ selbst danken der Samtgemeinde Thedinghausen für die bisherige finanzielle Unterstützung. Weitere Spenden sind aber nach wie vor willkommen, damit das Projekt neuer Bauwagen in den Sommerferien umgesetzt werden kann.

Es fehlen immer noch um die 6 000 Euro. Der Waldkindergarten übernimmt bereits selbst 10 000 Euro, aber mehr Geld hat er nicht zur Verfügung. Hier daher die Daten des Vereins- und Spendenkontos: IBAN DE65 2566 3584 0114 0400 00 BIC: GENODEF1HOY . - jb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans
Akku-Staubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt

Akku-Staubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt

Akku-Staubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt
18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen

18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen

18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen
Mehrgenerationenhaus in Verden: Von jung bis alt alle<br/>unter einem Dach

Mehrgenerationenhaus in Verden: Von jung bis alt alle
unter einem Dach

Mehrgenerationenhaus in Verden: Von jung bis alt alle
unter einem Dach

Kommentare