Aktionstage: Böse-Hartje am 13. August dabei

100 Bio-Höfe öffnen Besuchern ihre Tür

Thedinghausen-Eißel - Rund 100 Bio-Höfe öffnen zwischen Mai und Oktober bei den 20. Aktionstagen „Ökolandbau Niedersachsen“ ihre Türen.

Mit dabei ist am Sonnabend, 13, August, der Bio-Hof Böse-Hartje in Thedinghausen-Eißel mit seinem Öko-Regio-Wochenmarkt unter dem Motto „Lebensmittel mit kurzen Wegen – sehen woher es kommt“

Der Markt ist von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Bio-Bauern aus dem Umland bieten dort ihre selbst angebauten Früchte an. Außerdem gehören Bio-Backwaren, Bio-Fleisch, Bio-Wurstwaren und Bio-Milchprodukte zum Öko-Wochenmarkt-Sortiment.

Auch das Hofcafé bei Böse-Hartje hat an diesem Tag geöffnet, und Markt-Besucher haben die Möglichkeit, den Stall zu besichtigen. Für Kinder ist ein Spielprogramm vorbereitet.

Die „Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen“ werden vom Land Niedersachsen gefördert. Alle Termine stehen auf der homepage www.aktionstage-oekolandbau.de und werden dort laufend aktualisiert.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Meistgelesene Artikel

30 Festwagen rollen durch Stedorf

30 Festwagen rollen durch Stedorf

Mann übersieht haltendes Auto: 20-Jährige schwer verletzt

Mann übersieht haltendes Auto: 20-Jährige schwer verletzt

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Bunte Wagen und Hut-Schafe in Klein-Linteln und Brunsbrock

Bunte Wagen und Hut-Schafe in Klein-Linteln und Brunsbrock

Kommentare