Kreisschützenverband Achim tagt in Morsum

Besondere Ehren für Winter und Rosebrock

+
Heinz-Hermann Rosebrock (Mitte) vom SV Baden wurde von Vize-Präsident Edzard Brünner und Präsidentin Marie-Luise Friedrich besonders ausgezeichnet.

Morsum/Landkreis - Rund 200 Delegierte aus den 22 angeschlossenen Vereinen des Kreisschützenverbandes (KSV) Achim begrüßte die Präsidentin des KSV, Marie-Luise Friedrich, im Morsumer Schützen-Centrum zur Jahres-Delegiertentagung. Unter den Anwesenden war auch eine Vielzahl von Schützenköniginnen- und Könige sowie die Verbands-Majestäten 2017.

Ein besonderer Gruß galt den anwesenden Ehrenmitgliedern sowie Helmut Prossner als zweitem stellvertretenden Landrat des Landkreises Verden.

Prossner würdigte in seinen Grußworten die Arbeit des KSV Achim mit seinen Vereinen. Tradition, Sport und ein gesellschaftliches Miteinander seien wichtig und würden beim KSV Achim mit Leben erfüllt.

Auf der Tagesordnung standen in diesem Jahr 24 Positionen, in deren Mittelpunkt diverse Ehrungen und Auszeichnungen verdienter Mitglieder standen. Zu Beginn der Tagung wurden den 56 verstorbenen Mitgliedern aus dem Jahr 2017 im KSV Achim gedacht. Armin Henning spielte dazu auf der Trompete eine Serenade.

Das kann sich doch sehen lassen: die Geehrten des Kreisschützenverbandes Achim.

Die Jahresberichte der einzelnen Abteilungen und Spaten wurden schnell abgehandelt. Den 22 Vereinen gingen die Berichte bereits im Vorfeld in schriftlicher Form zu. Eine Diskussion zu den überwiegend positiven Berichten entstand dabei nicht.

Marie-Luise Friedrich dankte den KSV-Mitgliedern für ihr Engagement im vergangenen Jahr. Besonderer Dank galt dem SV Morsum für die Ausrichtung dieser Großveranstaltung.

Kreisschatzmeister Kurt Rausch berichtete auch in diesem Jahr von einer positiven Kassenlage. Beitragserhöhungen stehen also nicht an.

Der KSV Achim hat zurzeit 2 800 Mitglieder, das ist ein leichtes Minus von 35 Personen. Erfreulich ist die Zahl der Schüler und Jugendlichen mit 230 Mitgliedern.

Gebildet wurde eine Arbeitsgruppe zur Mitgliedergewinnung. Vier Vereine werden im Herbst 2018 an fünf Abenden einen Lehrgang anbieten. Der Schießsport soll mit all seinen Möglichkeiten der breiten Bevölkerung näher gebracht werden. „Sportlich aktiv sein für Jung und Alt“ wird dann in den jeweiligen Schieß- und Sportstätten gezeigt und gelebt.

Die Sicherheit auf den Schießständen, das Waffenrecht (Sportgeräte) und die Vorgaben durch den Landkreis Verden als Aufsichtsbehörde wurden kurz angeschnitten.

Von diversen sportlichen Erfolgen von der Kreismeisterschaft bis hin zur Deutschen Meisterschaft berichtete Kreisschießsportleiterin Ute Delion. Bei den Landesverbandsmeisterschaften des Niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV) wurden 42 (!) Medaillen gewonnen.

Die Rundenwettkämpfe 2016/17 verzeichneten mit 64 Mannschaften ein Plus. Hier gingen 258 Teilnehmer an den Start. Der Waffensachkundelehrgang wurde von 24 Sportlern des KSV besucht – mit bestandener Prüfung. Hier wird es auch 2018 einen Lehrgang geben. Anmeldungen gehen an Ute Delion.

Bei den Auszeichnungen verdienter Mitglieder wurde Kreisschriftführer Heinz-Hermann Winter vom SV Einste das Ehrenkreuz in Bronze des Deutschen Schützenverbandes verliehen. Heinz-Hermann Rosebrock vom SV Baden wurde mit der silbernen Präsidentennadel des NSSV ausgezeichnet.

Befördert wurden Ute Delion zur Hauptschießsportleiterin und Thomas Böse zum Oberschießsportleiter. Die Auslosung des Sponsoring der Firma Allermann ergab das der SV Morsum für die Jugendförderung 200 Euro und der SV Morsum bekommt 100 Euro. Die Termine des KSV: Seniorennachmittag am 15. März im Gasthaus Meier in Bierden, Landesschützentagung am 20./21 April in Bad Fallingbostel, Königsball am 1. September in Bierden (Gasthaus Meier).

roh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Meistgelesene Artikel

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

„Liebevoll“: Café in Buchhandlung bietet Beilagen zum Roman

„Liebevoll“: Café in Buchhandlung bietet Beilagen zum Roman

JuMP: Festival mit Rap, Rock und Drum’n’Bass im (Aller-)Park

JuMP: Festival mit Rap, Rock und Drum’n’Bass im (Aller-)Park

Geflügelmast und Sauenstall: Neubaupläne kaum umstritten

Geflügelmast und Sauenstall: Neubaupläne kaum umstritten

Kommentare